Zahlungsbedingungen

Anzahlung: 30% vom Reisepreis
Restzahlung: 21 Tage vor Abreise

Reisedokumente und Visum

Das Visum für Jordanien wird bei der Einreise erteilt. Sie benötigen einen Reisepass, welcher noch 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig ist.

Informationsstand: Mai 2017

Auskunft und Beratung

Zuständig für diese Reise sind Stefan Cotting und Barbara Forster

Jordanien

Aktiv durch das Reich der Nabatäer

Gruppenreisen mit fixen Abreisedaten

Entdeckerreise mit vielfältigen Wanderungen | 15 Tage

Die einzigartige Felsenlandschaft von Petra und die Wüstenlandschaft des Wadi Rum bilden eine der schönsten Landschaftskulissen im Nahen Osten. Daneben stehen die Besichtigungen von kulturellen Höhepunkten im Norden des Landes auf dem Programm. Sie entdecken die biblischen Stätten auf dem Berg Nebo, aber auch gut erhaltene Zeugnisse der griechisch-römischen Epoche in Jerash. Eine Wanderung führt Sie durch das Wadi Dana. Zum Abschluss wandern Sie im Naturreservat Wadi Mujib und erholen sich in den heissen Quellen von Ma’in.

» zu den Reisedaten und Reisepreisen

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Die rosarote Felsenstadt Petra
  • Spektakuläre Wüstenlandschaft im Wadi Rum
  • Wadi Dana und Wadi Mujib Naturreservat mit einzigartiger Natur
  • Ruinenstadt Jerash – ein Zeugnis der Vergangenheit

Preisprogramm

1. Tag: Schweiz – Amman

Flug mit Royal Jordanien nach Amman. Transfer ins Hotel in Madaba.

2. Tag: Madaba – Petra (F/-/A)

Besuch von Madaba, dem byzantinischen Zentrum meisterhafter Mosaike und Fahrt zum Berg Nebo. Hier soll die Stelle gewesen sein, von welcher Moses das „Gelobte Land” erblickte. Weiterfahrt entlang der Königsstrasse nach Kerak, wo Sie die Kreuzritterburg besichtigen. Unterwegs passieren Sie das Wadi Mujib, den Grand Canyon Jordaniens. Jeweils am Montag, Dienstag oder Donnerstag: Am Abend fakultativ “Petra by Night” (USD 18.-). Der „Siq“, die Felsenschlucht, ist bis zum Schatzhaus von Kerzen beleuchtet. Vor dem „Schatzhaus“ spielt ein Beduine traditionelle Musik auf seiner Flöte.

3. Tag: Petra (F/-/A)

Bereits sehr früh brechen Sie zur ausführlichen Erkundung von Petra auf. Sie wandern durch den „Siq“ und erreichen als ersten Höhepunkt das Schatzhaus. Anschliessend entdecken Sie das Theater, die Stadtanlage und die Königsgräber. Gehzeit rund vier Stunden mit Pausen und Erklärungen. Gegen Mittag verabschiedet sich Ihr deutschsprachiger Reiseführer. Ein englischsprachiger Beduinenguide übernimmt am Qasr El Bint die Führung. Sie wandern am Snake Monument vorbei zum Aronsberg, 1’350 m ü. M. Der Ausblick über das Wadi Araba bis nach Israel lohnt die Mühe. Gehzeit rund 4 Std. mit Pausen, + 450 Hm. Abstieg zum Snake Monument, wo Sie in traumhafter Landschaft übernachten.

Wanderung: 1 ½ Std.

4. Tag: Petra – Wanderung via Ed Deir nach Klein-Petra (F/L/A)

Die heutige Wanderung führt zunächst durch das Wadi Farasa auf landschaftlich eindrucksvollem Pfad hinauf zum Hohen Opferplatz, wo Sie die Stadtanlage und die Route des Vortages wunderbar überblicken können. Abstieg zum Resthouse. Ausgedehnte Pause. Gehzeit ca. 3 Std. Anschliessend Aufstieg zum “Ed Deir” (Kloster) – Gehzeit eine Stunde, + 200 Hm. Das Felsengrab, welches neben dem Al Khazneh (Schatzhaus) zu den schönsten Fassaden zählt, befindet sich auf einer Bergterrasse, die man nur über eine Felsentreppe im Wadi Qattar erreicht. Am Ende des antiken Prozessionsweges befindet sich zur Rechten die Felsenwand, in die das knapp 50 m breite und 45 m hohe “Kloster” hinein- gemeisselt wurde. Picknick Mittagessen. Fortsetzung der Wanderung. Bereits nach wenigen Minuten sind Sie abseits der Besucherströme auf einem spektakulären Pfad unterwegs. Sie müssen trittsicher und schwindelfrei sein. Gleich zu Beginn erfordert eine kurze Passage von wenigen Metern speziell Konzentration und Aufmerksamkeit. Gehzeit 2 Std. ohne nennenswerte Höhenunterschiede.

Wanderung:. 6 Std. +300 / -100 Hm.

5. Tag: Petra – Wadi Rum (F/M/A)

Kurzer Transfer nach Petra. Gelegenheit zum Duschen und Frischmachen im Hotel Candles. Fahrt in die Wüstenlandschaft des Wadi Rum. Am Berg Um Salab beginnt Ihre Wüstenwanderung, welche Sie durch weite Wadis in eine traumhafte Landschaft führt. Höhenunterschiede sind nicht zu bewältigen.

Wanderung: Die Gehzeit beträgt am Vormittag in der Regel 3-4 Std. und am Nachmittag ca. 2 Stunden. Es wird stets eine ausgedehnte Mittagspause eingelegt.

6. – 7. Tag: Wandern im Wadi Rum (F/M/A)

Nach dem Frühstück setzen Sie die Erkundung der Wüstenlandschaft fort. Die Route wird von Ihrem Beduinen-Guide an die Kondition der Gäste angepasst und führt bei der ausgedehnten Variante in südlicher Richtung bis zur Felsenbrücke von Um Fruth und weiter zum Jebel Burdah. Von dort geht es wieder in nördlicher Richtung bis zum Siq Barraq, einer malerischen Schlucht.

8. Tag: Wadi Rum – Aqaba (F/L/A)

Eine letzte Wanderung am Vormittag führt Sie nach Disi. Hier wartet der Bus, der Sie – mit Zwischenhalt im Besucherzentrum – nach Aqaba bringt. Sie übernachten in einem Hotel in zentraler Lage.

9. Tag: Aqaba – Feinan (F/-/A)

Freizeit, um den authentischen Basar zu erkunden. Am Nachmittag Fahrt durch das Wadi Araba bis nach Feinan, eine bekannte archäologische Ausgrabungsstätte. Übernachtung in der geschmackvollen Feinan Lodge. Hier gibt es keinen Strom, und am Abend wird alles romantisch mit Kerzen und Öllampen beleuchtet.

10. Tag: Feinan – Wanderung durch das Dana Natur-Reservat (F/L/A)

Heute erwartet Sie Ihr englischsprachiger Trekkingführer und Sie begeben sich auf den sogenannten Feinan Trail, eine Wanderung durch das gesamte Wadi Dana. Auf dieser ca. 14 km langen und 5-6 Stunden dauernden Wanderung durchqueren Sie das Dana Natur-Reservat, ein wertvolles Schutzgebiet. Es besitzt zwei biogeographische Zonen, vier verschiedene Vegetationszonen und beherbergt eine bemerkenswerte Vielfalt unterschiedlicher Landschaften. Sie erleben die Vielfalt dieses Natur-Reservates und erhalten einen Einblick in das empfindliche Ökosystem der Region. Der Pfad ist überwiegend leicht ansteigend und endet im letzten Abschnitt steiler werdend im Dörfchen Dana. Gehzeit mit Pausen ca. 4 Stunden, + 900 Hm. Ausgedehnte Pause im Resthouse. Nachmittags wandern Sie weiter durch die Berglandschaft des Schutzgebietes mit wunderbaren Felsformationen zum Rummana Camp, wo Sie übernachten. Bustransfer von Dorf Dana zum Camp ist möglich. Dann entfällt die Nachmittagswanderung.

Wanderung: 3 Stunden + 100 Hm.

11. – 12. Tag: Dana – Wadi Mujib Natur-Reservat (F/L/A)

Je nach Reisedatum gestaltet sich das Programm im Wadi Mujib Reservat unterschiedlich.
Bei Reisedaten zwischen November und Ende März fahren Sie zunächst von Dana über die Königsstrasse nach Faqua – 900 m ü. M. Dort – im östlichen Teil des Reservats – beginnt der Mujib Trail, welcher Sie mit spektakulären Ausblicken steil durch das Naturschutzgebiet hinunter zum Toten Meer führt. Mit ein wenig Glück können Sie unterwegs die wieder heimisch gewordenen Nubian Ibex, sie gehören zur Familie der Steinböcke, erspähen. Gehzeit 5-6 Stunden ca. -1200 Hm. Am Ende der Wanderung befinden Sie sich rund 300 m unter dem Meeresspiegel.
Programm in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober: Fahrt mit dem Bus via Tafila hinunter ins Wadi Araba und weiter zum Wadi Mujib.
Von drei möglichen Routen werden mindestens zwei absolviert:
Dreistündige Wanderung auf dem Ibex Trail – einem Panoramaweg – parallel zum Toten Meer durch die Bergwelt des Reservats. Besuch der Ibex-Forschungsstation und kurzer Abstieg zum Toten Meer. + 200 Hm, -200 Hm.
Siq-Trail: Wanderung mit Guide durch die Schlucht bis zum grossen Wasserfall. Das Wasser ist knöchelhoch bis brusttief, Hindernisse und Steilstufen müssen überwunden werden. Ein intensives und ein- drückliches Erlebnis erwartet Sie in der gewaltigen Schlucht.
Malaqi-Trail: Wanderung 6-7 Std. zum Zusammenfluss von Hidan und Wadi Mujib mit wunderbarer Vegetation und herrlichen Badeplätzen.
Zwei Übernachtungen im Hotel Dead Sea Spa 4* direkt am Toten Meer. Am Abend können Sie ein Bad im Toten Meer geniessen.
Hinweis: Im Wadi Mujib können die Bedingungen, insbesondere der
Wasserstand, ungünstig sein. Deshalb behalten wir uns vor, das Programm allenfalls anzupassen und umzustellen. Alternativ bietet sich das Wadi Numeira an.

13. Tag: Totes Meer – Ma’in – Amman (F/-/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ma’in und haben dort Gelegenheit, ein Bad in den Heissen Quellen zu nehmen. 36 Grad warmes Thermalwasser stürzt als Wasserfall über eine Sinterterrasse in ein künstlich angelegtes Becken hinab. Fahrt nach Amman. Stadtrundfahrt mit Besuch der Zitadelle und des römischen Theaters. Freizeit, um die alten und neuen Stadtteile von Amman auf eigene Faust zu entdecken.

14. Tag: Ausflug nach Jerash (F/-/A)

Fahrt nach Jerash und Besichtigung eines weiteren kulturellen Highlights – der römischen Stadt Gerasa. Es ist die am besten und vollständigsten erhaltene Stadt aus der römischen Zeit. Rückfahrt nach Amman. Freizeit für letzte Einkäufe und Besichtigungen. Das moderne Zentrum Al Hussein liegt nahe zum Hotel.

15. Tag: Amman – Schweiz

Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.


Hinweise: F = Frühstück, M = Mittagessen, L = Lunch, A = Abendessen.

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Termine - Preise - pro Person in CHF
28.10.17 - 11.11.17 CHF 3'800.- Reise buchen
07.04.18 - 21.04.18 CHF 3'800.- Reise buchen
Zuschläge
Einzelzimmerzuschlag CHF410.-

Im Preis inbegriffen

  • Linienflug in Economyklasse inkl. Taxen
  • myclimate-Beitrag zum Klimaschutz
  • Gutschein für SBB-Billett 2. Klasse Wohnort – Flughafen retour
  • 8 Übernachtungen mit Halbpension in den genannten Mittelklassehotels
  • Während der Trekking- und Wandertouren 6 Übernachtungen im Camp, im Zelt oder unter freiem Himmel mit Vollpension
  • Ab 6 Personen Besichtigungsprogramm mit durchgehend lokaler deutschsprachiger Reiseleitung
  • Trekkings mit englischsprachigen Beduinenführern und lizenzierten Guides in den Naturreservaten
  • Begleitfahrzeug, Campingausrüstung und Koch bei den Trekkings
  • Eintrittsgelder
  • Büchergutschein im Wert von CHF 30.- für Reiseliteratur nach Ihrer Wahl

Teilnehmerzahl

Mindestens 6, maximal 12 Gäste

Bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung kann der Reiseveranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir unsere Kunden aber früher und bieten Alternativen an.

Hinweise und Anforderungen

Teilnehmer kommen aus dem deutschsprachigen Raum.
Die geplanten Wanderungen sind mit durchschnittlicher Kondition zu bewältigen, erfordern aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
Es ist möglich, Wanderungen ausfallen zu lassen und mit dem Gepäckfahrzeug zum nächsten Camp bzw. Übernachtungsort zu fahren.

Die Rahmenbedingungen erlauben es ausserdem, die Wanderungen zu verkürzen oder so umzustellen, dass sie jeweils dem Leistungsvermögen der Gruppe angepasst werden können.
Die Flüge buchen wir individuell bei Royal Jordanien ein.

Durchführung mit 2 – 5 Gästen

Die Reise ist so konzipiert, dass sie zum gleichen Preis, aber ohne deutschsprachige Reiseleitung mit 2 – 5 Personen durchgeführt werden kann.

zum Seitenanfang