Panama

Abenteuer Panama

Erlebnisreise | Natur und Kultur | 16 Tage

Alle Welt kennt den bekannten Panamakanal, der den Schiffsverkehr vom Atlantik zum Pazifik ermöglicht, aber wenige Leute kennen die Naturvielfalt und die verschiedenen einzigartigen Kulturen, die in Panama zu erleben sind. Sie entdecken in diesem noch unbekannten Land nicht nur eine atemberaubende biologische Vielfalt, sondern auch kulturelles Erbe, die das Land mit Farben und Geschichte prägen. Obwohl das Land relativ klein ist, finden Sie hier alles, was Sie sich für einen Traumurlaub wünschen: Geschichte und Kultur, Abenteuer in den Tropen und Regenwäldern, palmengesäumte menschenleere Strände und über 1‘500 Inseln sowohl in der Karibik wie im Pazifik.

Die Besonderheiten dieser Reise

  • Stadtführung durch Panama City mit Besichtigung des Panamakanals
  • Bootsfahrt über den an den Panamakanal grenzenden Gatunsee
  • Wanderung durch den Soberania Nationalpark
  • Zugfahrt auf der einzigen Bahnstrecke Panamas von Panama City nach Colon.
  • Aufenthalt in einer Eco-Lodge im Nebelwald des Hochlandes
  • Entdeckungsreise in die Welt des Kaffees
  • Wanderung im Regenwald bei Boquete
  • Entspannung an den wunderschönen Stränden von Bocas del Toro

Programm

1. Tag: Flug Zürich – Panama

Linienflug nach Panama und Ankunft am internationalen Flughafen Tocumen. Transfer zu ihrem Hotel in Panama Stadt.

2. Tag: Panama Stadt und Kanal-Tour (F/-/-)

Am heutigen Tag begeben Sie sich auf eine Erkundungstour durch Panama Stadt. Die Hauptstadt der Republik Panama gilt als eine pulsierende, weltoffene und sehr geschichtsreiche Stadt. Panama Stadt befindet sich auf der Pazifikseite des amerikanischen Kontinents. Ihre Stadtbesichtigung beginnt mit einer Panoramafahrt durch Panama La Vieja, der ersten spanischen Siedlung der Stadt, welche im Jahre 1671 von dem berühmt berüchtigten Piraten Henry Morgan zerstört wurde. Weiter führt Sie die Tour zu einem der interessantesten Plätze der Stadt, dem Casco Viejo.In diesem Teil der Stadt wurde die Hauptstadt nach der Zerstörung Panama La Viejas im Jahre 1673 wieder aufgebaut. Das reizende, koloniale Stadtviertel bietet zahlreiche Attraktionen wie die Kirche Santo Domingo, der wunderschöne Goldaltar der San Jose Kirche, die Kathedrale auf dem Unabhängigkeitsplatz, der Präsidentenpalast sowie zahlreiche weitere koloniale Gebäude. Übernachtung in Panama-Stadt.
Nach dem Mittagessen (nicht inklusive) fahren Sie durch das Bankenviertel, dem modernen Teil der Stadt, bis zu den Miraflores Schleusen des Panamakanals. Es ist undenkbar, nach Panama zu kommen ohne den Kanal zu besuchen. Er ist ohne Frage ein Weltwunder. 1880 fingen die Franzosen mit dem Bau an und trotz ihrer übermenschlichen Anstrengungen trieb sie der Bau neun Jahre später in den finanziellen Ruin. Erst 1904 kamen die Vereinigten Staaten und vollendeten diesen prophetischen Traum von Ferdinand de Lesseps. 1914 wurde der Panamakanal eröffnet. Sie besuchen das interessante Besucherzentrum an den Miraflores Schleusen, welches Sie auf eine sehr anschauliche Weise über die Geschichte des Kanals und dessen Bedeutung für den Welthandel informiert. Am Nachmittag werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung in Panama-Stadt. Hinweis: Panama La Vieja ist Montags geschlossen.
(Fahrt: 60 km / 1 Std.)

3. Tag: Panama-Stadt – Ausflug zum Gatunsee – Panama-Stadt (F/-/-)

Am Morgen werden Sie mit dem Bus von Ihrem Hotel abgeholt und zum öffentlichen Anlegeplatz in Gamboa Stadt gefahren. Die Transferzeit beträgt etwa 40 Minuten. Zunächst überqueren Sie den Gatun See mit einem Motorboot und bekommen so einen ersten Eindruck von der üppigen Flora und Fauna der Region sowie von den grossen Schiffen, die sich auf der Durchfahrt des Panamakanals befinden. Während der Bootsfahrt werden Sie die “Bewohner” des Dschungels beobachten können. Dazu zählen Faultiere, Affen, Krokodile, Leguane sowie verschiedene Vogelarten. Darüber hinaus werden Sie Zeuge der temporären Geschichte Panamas, indem Sie den Erweiterungsarbeiten des Kanals vom Boot aus zusehen. Diese Tour führt Sie zu einem idyllischen, abgeschiedenen Gebiet des Panamakanals. Hinweis: Dieser Tag wird als Gruppenausflug mit deutschsprachiger Reiseleitung durchgeführt.
(Fahrt: 50 km / 1 Std.)

4. Tag: Halbtägige Wanderung im Soberania Nationalpark – Panama-Stadt (F/-/-)

Am frühen Morgen werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt. Nach einer ca. 30-minütigen Autofahrt erreichen Sie den Soberania Nationalpark. Sie setzen Ihren Weg entlang der “Pipeline-Strasse” fort. Dies ist ein Kiesweg, der durch den Regenwald des Soberania Nationalparks führt. Affenarten wie der Weissgesicht-Kapuzineraffe, der Brüllaffe oder das Totenkopfäffchen sind hier häufig zu sehen. Auch andere Säugetiere wie das Dreizehen-Faultier, der Aguti oder der Ameisenbär haben hier ihren Lebensraum. Des Weiteren beheimatet dieser Park ungefähr 525 verschiedene Vogelarten wie Tukane, Motmots, Trogone und andere Raritäten der Region. Gegen Mittag erfolgt die Rückfahrt in Ihr Hotel und restliche Zeit zur freien Verfügung.
(Fahrt: 60 km / 1 Std.)

Wanderung: Leicht aber feuchtheisses Klima, 4 Std.

5. Tag: : Panama-Stadt – Bahnfahrt – San Lorenzo NP – Panama-Stadt (F/-/-)

Heute werden Sie zum Bahnhof Corozal gebracht. Geniessen Sie die Panoramafahrt mit der historischen Kanal-Eisenbahn von Panama Stadt nach Colon. Nach dem Kalifornischen Goldrausch wurde die Eisenbahn im Jahr 1850, als die erste transozeanische Eisenbahn überhaupt, erbaut. Während der einstündigen Zugfahrt haben Sie genügend Zeit, um, bei einer Tasse Kaffee, den beeindruckenden Gatunsee sowie den üppigen Regenwald zu bewundern. Nach dieser aufregenden Fahrt geht es weiter zur Festung von San Lorenzo. Die malerische Strasse führt zunächst durch Sekundärwald (halten Sie Ausschau nach Faultieren!) und anschliessend durch dichten Regenwald. Am Ende der Strasse eröffnet sich Ihnen der Blick auf die majestätischen Festungen von San Lorenzo, welche stolz auf den Chagres Fluss und das Karibische Meer gerichtet sind. Diese Festung wurde im 17. Jahr-hundert errichtet. Die schweren Kanonen sind heute noch auf das Meer gerichtet, so als würden die legendären Piraten jeden Moment auftauchen.
Das Fort ist gut erhalten und bietet mit seinen Kanonen, Kasematten und seiner Bastei einen kleinen Einblick in jene Zeit, als sich die europäischen Seemächte heftig bekämpften. Der Blick auf die üppige Vegetation und den Chagres Fluss ist atemberaubend. Nach der Mittagspause besuchen Sie die Gatun Schleusen. Von der Aussichtsplattform können Sie die grossen Schiffe beobachten, wie sie durch die engen Schleusenkammern navigiert werden. Technische Erklärungen erhalten Sie parallel über Lautsprecher. Anschliessend Rückfahrt nach Panama Stadt.
(Fahrt: 200 km / 3 ½ Std.)

6. Tag: Flug nach David – Fahrt zur Eco-Lodge in Cerro Punta (F/-/-)

Privater Transfer mit spanischsprachigem Fahrer zum Flughafen Albrook, wo Sie den Morgenflug nach David nehmen. Nach Ankunft werden Sie von einem privaten Transferunternehmen nach Cerro Punta gefahren. Sie verbringen zwei Nächte in einer Lodge im Vulkan Baru Nationalpark, welche im Nebelwald des Hochlands versteckt liegt. Dieser Ort ist ideal, um die Eindrücke der vergangenen Tage zu verarbeiten und etwas Ruhe zu finden. Auf rund 2’200 Meter ist diese Eco-Lodge die höchst gelegene Unterkunft Panamas und eine der wenigen, die sich in einem Nationalpark befinden. Übernachtung in Los Quetzales Ecolodge & Spa.

7. Tag: Eco-Lodge (F/-/-)

Sie haben heute die Möglichkeit an der im Hotelpreis inklusiver ca. 3-stündiger Gruppenwanderung durch den umliegenden Wald mit einem lokalen Spanisch sprechenden Reiseleiter teilzunehmen. Das Hotel bietet aber täglich optionalen Ausflügen an, an denen Sie teilnehmen können. Wanderungen auf unterschiedlich schweren Wanderwege und zu einer Kaffee Plantage, Reiten zu erfrischenden Wasserfällen, Mountainbiken über stark abfallende Hänge, Besuch von eine Orchideenfarm und vieles mehr. Informieren Sie sich vor Ort über die Möglichkeiten. Übernachtung in Los Quetzales Ecolodge & Spa

Wanderung: Leicht aber feuchtheisses Klima, 3 Std.

8. Tag: Boquete – Gruppenausflug in das Land des Kaffees (F/-/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie ca. 1 ½ Stunden mit einem spanisch- sprachigen Chauffeur nach Boquete. Boquete ist eine kleine, reizvolle, auf 1’000 Meter Höhe gelegene Stadt. Sie liegt zu Füssen des Vulkans Baru, der mit seinen 3’500 Meter den höchsten Punkt Panamas markiert. Am Nachmittag wird Sie ein einheimischer Guide zusammen mit anderen Gästen mit auf die Entdeckungs- reise durch die Welt des Kaffees nehmen – von der Ernte durch die Guaymie Indianer bis hin zum Endprodukt: dem besten Kaffee des Planeten! Übernachtung in Boquete.
(Fahrt: 80 km / 1 ½ Std.)

9. Tag: Der Wald in der Umgebung von Boquete (F/-/-)

Private Wanderung mit lokalem Reiseleiter im dichten Nebelwald mit vielen Vogelarten und einer wunderschönen Pflanzenwelt. Die Wanderung beginnt mit einem herrlichen Panoramablick auf die Berge und Fincas rund um Boquete. Später wird der Weg durch einen offenen Raum mit Bäumen auf beiden Seiten führen, der ideal für Vogelbeobachter ist, und wo der berühmte und schwer fassbare Quetzal oft beobachtet wird. Unter anderem können Sie dort auch viele verschiedenen Vogelarten und auch die typischen Tiere der Region. Sobald Sie den Nebelwald betreten, werden Sie immense Bäume die hunderte von Jahren alt sind, eine Vielzahl von Pflanzen, einzigartige panamaische Orchideen, sowie Pflanzen die zur Behandlung von Krebs benutzt werden, sehen.
Übernachtung in Boquete

Wanderung: 3-4 Std.)

10. Tag: Boquete – Karibik – Colon Insel (F/-/-)

Heute begeben Sie sich auf den Weg in Richtung Karibik. Es erfolgt ein privater Transfer mit spanisch-sprechendem Fahrer nach Almirante. Die Fahrt führt Sie über eine einzigartige und schöne Route mit atembe- raubender Sicht, sowohl auf den Pazifischen als auch auf den Atlantischen Ozean. Die Vegetation ist einmalig und wird zunehmend dichter, desto weiter Sie sich der Karibik nähern. Nach circa drei Stunden Fahrt erreichen Sie die kleine Stadt Almirante wo Sie in ein Wasser-Taxi umsteigen. Nach weiteren 20 – 40 Minuten kommen Sie in Bocas Town auf der Isla Colon an. Übernachtung in Bocas Town.
(Fahrt: 175 km / 4 Std.)

11. Tag: Gruppenausflug Boca del Drago – Colon Insel (F/-/-)

Tagestour nach Boca de Drago: Das Abenteuer beginnt im Bocas Town mit einer Bootstour bis nach Boca del Drago. Wenn das Wetter es zulässt, besuchen Sie des Weiteren Swan Cay, einen Felsen, der aus den Tiefen des Karibischen Meeres herausragt. Er dient als Krähenkolonie für die Rotschnabel-Tropikvögel (der einzige Ort in Panama, wo diese Art zu finden ist) sowie für die Brown Boobies. Anschliessend haben Sie Zeit den Strand von Boca del Drago zu erkunden und sich auf die Suche nach den grossen, bunten Seesternen zu begeben. Danach erfolgt die Rückfahrt, entlang der Küste, zu Ihrer Lodge. Während der Fahrt machen Sie jedoch noch einige Stopps an Korallenriffen und Mangroveninseln, wo Sie Gelegenheit zum Schnorcheln haben. Übernachtung in Bocas Town

12. Tag: Gruppenausflug Bastimentos Nationalpark – Colon Insel (F/-/-)

Morgens Bootsfahrt zur Insel Bastimentos. In der indianischen Kommune von Salt Creek wartet bereits ein lokaler Führer, der Sie mit dem Kanu durch Mangroven, Regenwald und durch dichte Vegetation paddelt. Hier leben Faultiere und eine bunte einheimische Vogelwelt. Bei einer kleinen Wanderung durchqueren Sie eine organische Kakaoplantage und erreichen eine interessante Höhle, in der Fledermäuse leben. Vor der Höhle können Sie Pfeilgiftfrösche beobachten. Weiter mit dem Boot erreichen Sie den berühmten Red Frog Beach am Regenwald. Nach einem schönen Picknick in freier Natur bleibt Zeit für ein erfrischendes Bad in der Karibik. Übernachtung in Bocas Town.

13. Tag: Colon Insel (F/-/-)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Geniessen Sie die wunderschönen Strände, die Sie umgeben.

14. Tag: Flug nach Panama-Stadt (F/-/-)

Sie können den ganzen Vormittag dazu nutzen, den Strand zu geniessen. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen der Insel Colon und Flug nach Panama City mit anschliessendem Transfer zu Ihrem Hotel in Panama Stadt.

15.Tag: Panama-Stadt und Rückreise (F/-/-)

Transfer von Ihrem Hotel zum internationalen Flughafen Tocumen. Anschliessend Rückflug in die Schweiz.

16. Tag: Ankunft in der Schweiz.

Ankunft in der Schweiz im Verlaufe des Tages.

Hinweise

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Preise in CHF pro Person im Doppelzimmer ab/bis Zürich
Reisetermin ganzjährig frei wählbar jeden Freitag.

Richtpreis ab 2 Personen
  4’580.-
Einzelzimmerzuschlag 840.-
  • Linienflug in Economyklasse inkl. Taxen
  • Inlandflüge
  • myclimate-Beitrag zum Klimaschutz
  • Gutschein für SBB-Billett 2. Klasse Wohnort – Flughafen und retour
  • Rundreise, Aktivitäten und Mahlzeiten gemäss Programm
  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Private, pro Standort wechselnde englisch- oder deutschsprachige Reiseleitung für die Ausflüge an den Tagen 2,3, 4 und 9
  • Gruppenausflüge englisch- oder deutschsprachige Reiseleitung an den Tagen 3, 8, 11 und 12
  • Private Transfers wie angegeben mit spanischsprechendem Fahrer
  • Büchergutschein im Wert von CHF 30.- für Reiseliteratur Ihrer Wahl

Nicht inbegriffen: Flugaufpreis falls die kalkulierte Tarifklasse nicht mehr verfügbar ist, höhere Flugpreise für die Hochsaison über Weihnachten und Neujahr, Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder, optionale oder private Touren vor Ort sowie Kosten für Übergepäck auf den nationalen Flügen (erlaubtes Gewicht 14 kg plus Handgepäck).

Die Reise setzt keine besonderen körperlichen Anforderungen voraus. Auf dieser Rundreise finden vier Ausflüge zusammen mit anderen Gästen statt. Die Inseln von Bocas del Toro sind betreffend Infrastruktur eher einfach, dafür erwartet Sie viel karibisches Flair.

Impfbestimmungen: Keine Impfvorschriften. Bei einer Tour nach Darién sollte eine Gelbfieberimpfung und ein Schutz gegen Malaria nicht fehlen.

Anfrage / Beratung

Persönliche Beratung

Gerne besprechen wir mit Ihnen in einem persönlichen Telefonat Ihre Reisewünsche. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09 - 18 Uhr unter +41 31 318 48 55.

Möchten Sie von uns angerufen werden, können Sie uns Ihre Telefonnummer angeben

Landkarte Verlauf Abenteuer Panama

Auskunft und Beratung

Stefan Cotting

Stefan Cotting

Stefan Cotting ist seit seinem fünfundzwanzigsten Lebensjahr im Tourismus tätig und sammelte dabei seine ersten Erfahrungen als Reiseleiter für Abenteuerreisen in Nordamerika. Während seinen 10 Jahren als Reiseberater bei Globetrotter leitete er auch zahlreiche Gruppenreisen für Globotrek und war dazwischen auch mal kurz weg – 2 Jahre Weltreise einmal rund um den Globus mit seiner Lebenspartnerin. Es folgten 3 ½ Jahre als Geschäftsreisespezialist in der Bundesreisezentrale Bern, wo er Reisen für Bundesangestellte und Bundesräte organisierte. Als Mitglied des Katastropheneinsatzpools des EDA unterstützte er während der Nuklearkatastrophe von Fukushima die Schweizer Botschaft in Tokio. Von 2012 bis 2016 war Stefan als freischaffender Reiseleiter im In- sowie im Ausland tätig. Er nutzte die zusätzliche Freizeit um seinem grossen persönlichen Ziel, dem Besuch aller 193 Länder der Welt, näher zu kommen. Im September 2016 erfüllte er sich nach dem Besuch von Kasachstan diesen Traum.

Bereiste Länder

Alle Länder der Welt.

Brigitte Streit

Brigitte Streit

Mit 20 Jahren hat Brigitte Streit in den USA ein Jahr lang das erste Mal am Duft der grossen weiten Welt geschnuppert. Die nächsten grossen Reisen führten sie nach Zentral- und Südamerika. Von Sri Lanka über Indien und Nepal, Südostasien bis Japan hat sie in den letzten Jahren ihre Begeisterung für Asien entdeckt. Ihre Reiseleidenschaft konnte sie mit Ihrem Traumberuf verbinden: Bei Globetrotter Travel Service hat Sie 17 Jahre als Reiseberaterin und Filialleiterin gearbeitet. Nun freut Sie sich, Ihre 1935 Tage Reiseerfahrung bei Nature Team in einzusetzen zu dürfen. Privat ist Brigitte Streit eine leidenschaftliche Aareschwimmerin, was sich mit der Lokalität von Ihrem Arbeitsort sehr gut verbinden lässt.

Bereiste Länder

Ägypten, Argentinien, Belize, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Ecuador, Griechenland, Guatemala, Honduras, Indien, Indonesien, Iran, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Laos, Lettland, Litauen, Malaysia, Mexico, Myanmar, Nepal, Peru, Singapore, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Syrien, Thailand, Türkei, USA Westen, Venezuela, Vietnam

  031 318 48 55
  info@nature-team.ch

Buchung dieser Individualreise

Wegen der freien Terminwahl eignet sich diese Reiseroute nicht zur direkten Buchung per Internet. Bitte rufen Sie uns an, damit wir zunächst Ihren Terminwunsch mit den Flugplänen koordinieren können.