Fidschi

Im Paradies der Südsee

Mietwagenrundreise kombiniert mit Kreuzfahrt | Natur und Kultur | 14 Tage

Ein freundliches „Bula“ - Willkommen auf Fidschianisch - gepaart mit einem breiten Lächeln erwartet den Besucher auf Fidschi, einem tropischen Paradies mit wunderschönen Stränden, blauen Lagunen und sich im Wind wiegenden Palmen. Bekannt für seine atemberaubenden Sonnenuntergänge und Wasserfälle, seine grossartige Brandung und unberührten Regenwälder, ist Fidschi nicht umsonst jedes Jahr ein begehrtes Reiseziel. Fidschi, das aus über 300 Inseln besteht, ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen mit indischen, polynesischen, melanesischen, chinesischen und europäischen Wurzeln. Die englische Sprache ist weit verbreitet und vereinfacht die Kommunikation erheblich. Fidschi hat mit seiner Farbenprächtigkeit, seiner beeindruckenden Naturschönheit, seiner freundlichen Bevölkerung und seinen vielseitigen Kultur- und Sportangeboten für jeden etwas zu bieten. Auf dieser Kombireise lernen Sie zuerst die malerische Hauptinsel Fidschi Levu mit Ihrem eigenen Mietwagen kennen. Danach besuchen Sie drei Inseln der Yasawa- und Mamanuca Gruppen, wo Sie erholsame Tage in ungezwungener Atmosphäre verbringen werden. Aktivitäten wie Tauchen, Wandern oder der Besuch kultureller Anlässe können vor Ort gebucht werden.

Die Besonderheiten dieser Reise

  • Mietwagenrundreise auf der Hauptinsel Fidschi Levu
  • Inselhüpfen auf den Yasawa-Inseln mit Besuch von zwei Inseln
  • Besuch einer Insel der Mamanuca-Inselgruppe
  • Grosse Auswahl an optionalen Aktivitäten

Programm

1. Tag: Ankunft auf Fidschi (-)

Sie kommen am Flughafen von Nadi an und werden von einem deutsch sprechenden Assistenten in Empfang genommen. Kurzer Privattransfer in die Appartementanlage „The Palms“ bei der Marina von Denarau.

2. Tag: Nadi – Rakiraki (-/-/-)

Sie übernehmen den Mietwagen im Büro von AVIS ab 8 Uhr, welches sich in Gehweite der Appartementanlage befindet. Sie fahren los Richtung Norden, vorbei an ausgedehnten Zuckerrohrfeldern. In Lautoka, drittgrösste Stadt Fidschis, können Sie die Jame-Moschee, einen Sikh-Tempel oder den Markt besuchen. Die Fahrt führt Sie weiter entlang der Nordküste wo sich kurz vor Rakiraki ein wunderbares Panorama auf die Insel Malake Insel. Weiterfahrt in Ihr Hotel Wananavu Beach Resort bei Rakiraki.
(Fahrt: 140 km, 2½ Std.)

3. Tag: Rakiraki – Suva (F/-/-)

Heute geht es in südlicher Richtung durch wunderbare Berg- und Hügellandschaften Richtung Suva, der Hauptstadt des Inselarchipels. Sie haben die Wahl zwischen der Küstenstrasse entlang des Pazifiks oder der Strasse durch tropische Landschaften umgeben von kleinen Dörfern. Im Colo-i-Suva Forest Park haben Sie die Möglichkeiten, im Regenwald diverse Wanderungen zu unternehmen. Sie sehen tropische Pflanzen, Insekten und viele Vogelarten. Vergessen Sie die Badehosen nicht, an einer Stelle im Park ist das Baden im kühlenden Becken eines Baches erlaubt. Einheimische Kinder schwingen sich an Seilen über die Pools und lassen sich schreiend hineinfallen, es ist was los hier! Heute übernachten Sie bei Suva im Hotel Novotel Lami Bay.
(Fahrt: 150 km, 3 Std.)

4. Tag: Suva – Korotogo (F/-/-)

Am Morgen bleibt noch genügend Zeit, um Suva zu Fuss oder mit dem Auto zu erkunden. Entlang der touristischen Südküste machen Sie immer wieder Halt, um das türkisblaue Wasser des Pazifiks zu bestaunen oder in einer der zahlreichen Buchten zu schwimmen. Bei Pacific Harbour haben Sie die Auswahl an diversen Wassersportaktivitäten. Weiterfahrt in Ihr Hotel Bedarra Beach Inn bei Korotogo an der Coral Coast.
(Fahrt: 120 km, 2 Std.)

5. Tag: Korotogo – Nadi (F/-/-)

Geniessen Sie den Morgen am schönen Strand des Hotels. Unterwegs können Sie die Kanonen der Amerikaner aus dem zweiten Weltkrieg besuchen und einen kurzen Halt beim malerischen Hindutempel Sri Siva Subramaniya von Nadi machen. Es handelt sich um den grössten Hindutempel der südlichen Hemisphäre; er wurde im Jahre 1994 eingeweiht. Danach Rückfahrt in die Appartementanlage „The Palms“ bei der Marina von Denarau und Rückgabe des Mietwagens bis spätestens 16:30 Uhr.
(Fahrt: 80 km, 1½ Std.)

6. – 8. Tag: Blue Lagoon Beach Resort (-/M/A)

Beginn der Traumkreuzfahrt durch die Inselgruppe der Yasawas: Die Inselgruppe erstreckt sich über eine Länge von über 90 km vor der Nordwestküste von Fidschi Levu, südlich der Gruppe schliesst sich der Mamanuca-Archipel an. Die Yasawas bestehen aus sieben Hauptinseln mit bewohnten Dörfern, ein paar Resorts für Feriengäste und zahlreichen kleinen Eilanden ohne Siedlungen. Einige der kleinen Eilande, insbesondere im Westen der Inselkette, sind niedrige Atolle, die sich nur wenige Meter über die Meeresoberfläche erheben. Am ersten Morgen fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitskatamaran los zu der nördlichsten Inselgruppe der Yasawas. In 4½ Stunden erreichen Sie das Blue Lagoon Beach Resort wo Sie die beiden nächsten Tage in paradiesischer Umgebung geniessen können. Optionale Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Wanderungen, Volleyball spielen, Massagen geniessen, Blue Lagoon Ausflug oder ein Besuch der Sawailau Höhlen können an der Hotelrezeption spontan gebucht werden.

9. – 11. Tag: Octopus Resort (F/M/A)

Um die Mittagszeit erfolgt der Transfer mit dem Katamaran in Ihr zweites Resort. In gut 2 Stunden erreichen Sie das Octopus Resort auf Waya Island. Optionale Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Wanderungen, Volleyball spielen, Massagen geniessen und mehr können an der Hotelrezeption spontan gebucht werden.

12. Tag: Beachcomber Island (F/M/A)

Auf dem Weg zurück nach Nadi machen Sie einen letzten Stopp. Die Beachcomber Island ist eine der kleinsten Inseln und gehört der Mamanuca-Inselgruppe an. Diese Insel ist sehr klein und kann in 15 Minuten zu Fuss umrundet werden. Daher reduzieren sich die Aktivitäten auf Wassersport und Massagen.

13. Tag: Beachcomber Island – Nadi (F/M/-)

Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Katamaran nach Nadi. Übernachtung in der Appartementanlage „The Palms“ bei der Marina von Denarau.

14. Tag: Abflug von Fidschi (-)

Transfer von der Appartementanlage an den Flughafen, wo Sie Ihre Weiterreise antreten oder individuelles Verlängerungsprogramm auf Fidschi.

Hinweise: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Richtpreise pro Person ab/bis Nadi Flughafen.
Reisetermine ganzjährig frei wählbar.

Bei 2 Personen
Bei 4 Personen
CHF 3’340.- CHF 3'340.-
  • Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • 4 Tage Mietwagen der Kategorie B (Toyota Yaris oder ähnl.) bei 2 Personen und Kategorie Z (Toyota Prado oder ähnl.) bei 4 Personen
  • Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von ca. CHF 2‘500
  • Inseltransfers mit dem Boot Yasawa Flyer
  • Alle Gebühren für den Mietwagen ausser der Stamp Duty
  • Alle Transfers gemäss Programm
  • Flughafentransfers durch eine deutschsprachige Assistenz
  • Routenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten (inkl. Kartenausschnitte)
  • Fidschi Karte
  • 24 Stunden-Notfallnummer

Im Preis nicht inbegriffen: Optionale Ausflüge und Aktivitäten, zusätzliche Mietwagenversicherung (Reduzierung Selbstbehalt auf ca. CHF 500 bei Kategorie B, Toyota Yaris, ca. CHF 10 pro Tag, bei Kategorie Z, Toyota Prado, ca. CHF  18 pro Tag), Stamp Duty für den Mietwagen von ca. CHF 5, Benzin, Trinkgelder, Souvenirs sowie persönliche Ausgaben.

Mietwagen: Das Mindestalter beträgt 21 Jahre mit mindestens einer einjährigen Fahrpraxis. Der Hauptfahrer muss im Besitze einer Kreditkarte sein. Die Informations-Unterlagen für die Mietwagenrundreise werden Ihnen bei der Ankunft auf Fidschi übergeben. Auf Fidschi herrscht Linksverkehr, stellt aber auf Grund des geringen Verkehrsaufkommens kein Problem dar.

Klima: Die Experten sind sich einig: Für eine Reise nach Fidschi sind die Monate von April bis Oktober eindeutig die beste Zeit. Es ist nicht so heiss wie im Südsommer, auch das Schwülegefühl ist deutlich geringer und es fällt weniger Niederschlag. Es herrschen also optimale Bedingungen für einen Badeurlaub. Von November bis April hingegen sind Temperaturen und Luftfeuchtigkeit hoch. Besonders gegen eine Reise in diesen Monaten sprechen aber die heftigen Regenfälle und vor allem die Zyklone, die dann die Inseln immer wieder treffen.

Impfbestimmungen: Für viele Länder sind Impfungen empfohlen, in einigen Fällen sogar zwingend vorgeschrieben, damit die Einreise gewährt wird. Für die Einhaltung der Impfvorschriften sowie für die Beschaffung von Informationen zu lokalen Gesundheitsrisiken (z.B. Malaria, Dengue-Fieber, Zika-Virus etc.) sind die Reisenden in jedem Fall selber verantwortlich. Hinweise zu Impfungen und Gesundheitsrisiken finden Sie unter safetravel.ch oder kontaktieren Sie Ihren Haus-/Tropenarzt.

Individualreise:
Die vorgeschlagene Reise kann Ihren individuellen Wünschen angepasst werden. Ebenso können wir Ihnen zusätzlich ein Vor- und/oder Nachprogramm offerieren. Gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot. Diese Reise lässt sich ideal kombinieren mit der Gruppenreise "Sydney, Rotes Zentrum & Regenwald" in Australien.

Anfrage / Beratung

Persönliche Beratung

Gerne besprechen wir mit Ihnen in einem persönlichen Telefonat Ihre Reisewünsche. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09 - 18 Uhr unter +41 31 318 48 55.

Möchten Sie von uns angerufen werden, können Sie uns Ihre Telefonnummer angeben

Auskunft und Beratung

Stefan Cotting

Stefan Cotting

Stefan Cotting ist seit seinem fünfundzwanzigsten Lebensjahr im Tourismus tätig und sammelte dabei seine ersten Erfahrungen als Reiseleiter für Abenteuerreisen in Nordamerika. Während seinen 10 Jahren als Reiseberater bei Globetrotter leitete er auch zahlreiche Gruppenreisen für Globotrek und war dazwischen auch mal kurz weg – 2 Jahre Weltreise einmal rund um den Globus mit seiner Lebenspartnerin. Es folgten 3½ Jahre als Geschäftsreisespezialist in der Bundesreisezentrale Bern, wo er Reisen für Bundesangestellte und Bundesräte organisierte. Als Mitglied des Katastropheneinsatzpools des EDA unterstützte er während der Nuklearkatastrophe von Fukushima die Schweizer Botschaft in Tokio. Von 2012 bis 2016 war Stefan als freischaffender Reiseleiter im In- sowie im Ausland tätig. Er nutzte die zusätzliche Freizeit um seinem grossen persönlichen Ziel, dem Besuch aller 195 Länder der Welt, näher zu kommen. Im September 2016 erfüllte er sich nach dem Besuch von Kasachstan diesen Traum.

Bereiste Länder

Alle Länder der Welt.

Brigitte Streit

Brigitte Streit

Mit 20 Jahren hat Brigitte Streit in den USA ein Jahr lang das erste Mal am Duft der grossen weiten Welt geschnuppert. Die nächsten grossen Reisen führten sie nach Zentral- und Südamerika. Von Sri Lanka über Indien und Nepal, Südostasien bis Japan hat sie in den letzten Jahren ihre Begeisterung für Asien entdeckt. Ihre Reiseleidenschaft konnte sie mit Ihrem Traumberuf verbinden: Bei Globetrotter Travel Service hat Sie 17 Jahre als Reiseberaterin und Filialleiterin gearbeitet. Nun freut Sie sich, Ihre 1935 Tage Reiseerfahrung bei Nature Team in einzusetzen zu dürfen. Privat ist Brigitte Streit eine leidenschaftliche Aareschwimmerin, was sich mit der Lokalität von Ihrem Arbeitsort sehr gut verbinden lässt.

Bereiste Länder

Ägypten, Argentinien, Belize, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Ecuador, Griechenland, Guatemala, Honduras, Indien, Indonesien, Iran, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Laos, Lettland, Litauen, Malaysia, Mexico, Myanmar, Nepal, Peru, Singapore, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Syrien, Thailand, Türkei, USA Westen, Venezuela, Vietnam

  031 318 48 55
  info@nature-team.ch

Buchung dieser Individualreise

Wegen der freien Terminwahl eignet sich diese Reiseroute nicht zur direkten Buchung per Internet. Bitte rufen Sie uns an, damit wir zunächst Ihren Terminwunsch mit den Flugplänen koordinieren können.