Ecuador, Galapagos

Galapagos - Kreuzfahrt

Erlebnisreise | Natur und Tierwelt

Eine beliebte Art, das Inselparadies zu bereisen, ist eine Galapagos-Kreuzfahrt. Die meisten Veranstalter bieten ähnliche Reiserouten an und besuchen die gleichen Orte. Beim Buchen der Kreuzfahrt sollten die Schiffsklasse, der Preis und die Dauer der Tour berücksichtigt werden. Neben dem Komfort der Schiffe/Unterkünfte ist der Hauptunterschied bei den verschiedenen Schiffsklassen die Kenntnisse und Erfahrungen der Naturführer, die die Ausflüge auf die Inseln leiten. Zudem werden Sie auf grossen Schiffen weniger seekrank als auf einem kleineren Schiff. Auf den meist kleineren Yachten und Seglern bekommt man den Wellengang direkt mit.

Schiffs-Kategorien

Die ca. 75 Schiffe auf den Galapagos Inseln unterscheiden sich in Grösse, Ausstattung und Preise, die wir in die Klassen Tourist-Class, First-Class, Deluxe-Class und Kreuzfahrtschiff unterteilen. Es gibt auch noch die Economy-Class, welche wir allerdings nicht uneingeschränkt empfehlen können. Für Reisende mit geringem Budget aber eine Alternative sein können.
Detailbeschriebe und Bilder auf Anfrage.

Tourist-Class

Diese Schiffe erfüllen alle Sicherheitsstandards und besitzen den nötigen Mindestkomfort ohne grosse Extras. Die Kabinen sind zweckmässig meist mit Etagenbetten und einem kleinen Dusch- und Badezimmer ausgestattet. Die meisten Schiffe verfügen über einen Gemeinschaftsraum und ein kleines Sonnendeck.
Die Naturführer sprechen ausreichend Englisch und Spanisch. Mit dem Zusatz “Plus” werden überdurchschnittliche Tourist-Class Schiffe gekennzeichnet, die durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis eine gute Alternative zu den kostspieligeren Schiffen in der Fist-Klasse bieten.

First-Class

Die First-Class Schiffe bieten einen guten Service und sind komfortabel ausgestattet. Die grossen Kabinen verfügen über ein privates Bad und sind oft mit ebenerdigen Betten ausgestattet. Die meisten Schiffe verfügen über einen Speisesaal und eine separate Lounge oder Bar sowie über ein oder mehrere Sonnendecks.
Die Naturführer sprechen fliessend Englisch und Spanisch. Die First Class Schiffe bieten eine gute Mittellösung zwischen der Tourist- und Deluxe-Klasse.

Deluxe-Class

Die Deluxe-Class Schiffe bieten einen exzellenten Service und einen hohen Komfort. Die sehr geräumigen und modernen Kabinen sind luxuriös mit privaten Badezimmern ausgestattet. Einige Schiffe bieten Aussenkabinen und Suiten mit Privat-Balkon an. Die meisten Schiffe verfügen über ein Restaurant mit gehobener Küche sowie grosszügigen Einrichtungen an Bord. (z.B. Whirlpool, Buffet, etc.)
Die Naturführer sind meist naturwissenschaftliche Mitarbeiter des Nationalparks Galapagos.

Kreuzfahrtschiff

Die grossen Kreuzfahrtschiffe bieten den besten Komfort und Service und sind in die Deluxe-Klasse einzuordnen. Die Kabinen und Suiten bieten viel Platz und sind stilvoll und elegant mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet. Die Schiffe verfügen meist über ein oder mehrere Restaurants, gut ausgestattete, grosszügige Bars, Salons und Räumlichkeiten auf mehreren Passagier-Decks. Die Aussendecks sind grosszügig und bieten Sonnen- und Schattenplätze für alle Gäste sowie oftmals einen Swimmingpool mit Jacuzzi an. Bei Inselausflügen werden die Passagiere in Ausflugs-Gruppen von 15 Personen aufgeteilt. Die Gruppenführungen werden oftmals in verschiedenen Sprachen angeboten.

Schiffstypen

Motor Yacht / Motor Segler

Die Motor Yachten und Segler haben i.d.R. eine Kapazität von bis zu 16 Personen. Sie sind die kleinste Schiffskategorie, die bei Wellengang meist stark schaukelt und die langsamste Fahrtgeschwindigkeit aufweist. Durch die kleine Schiffs- und Gruppengrösse haben die Touren eine deutlich persönlichere Atmosphäre als bei den grösseren Schiffen. Durch die Grösse der Schiffe können Motorengeräusche in der Kabine während der Fahrt nicht vermieden werden.

Motor Katamaran / Segel Katamaran

Katamarane sind Schiffe mit zwei Rümpfen, die fest miteinander verbunden sind. Der grosse Vorteil der Katamarane ist, dass sie sehr breit sind über viel Platz verfügen, grosse Kabinen mit Betten auf einer Ebene haben und durch ihr relativ geringes Gewicht schneller fahren können als die herkömmlichen Yachten. Sie haben eine Kapazität von bis zu 20 Personen und sind ab First-Class anzutreffen.

Motorschiff / Kreuzfahrtschiff

Motorschiffe sind die grossen Kreuzfahrtschiffe mit einer Kapazität von bis zu 100 Personen. Der Vorteil der Motorschiffe ist, dass sie in der Regel den grössten Komfort an Bord aufweisen, äusserst viel Platz bieten, bei Wellengang deutlich stabiler im Wasser liegen als auch die höchste Fahrtgeschwindigkeit herstellen können. Zudem sind hier die meisten mehrsprachigen Guides an Bord. Die grosse Kapazität bedeutet allerdings auch, dass viel Zeit zur Organisation der Ausflugs-Gruppen benötigt wird.

Route und Dauer

Es gibt Kreuzfahrten mit unterschiedlicher Dauer: mind. 4 Tage/3 Nächte bis maximal 15 Tage/14Nächte. In der Regel werden 5-, 6- oder 8-tägige Touren gebucht.
Das genaue Abfahrtsdatum und die jeweilige Route fragen Sie bitte direkt bei uns an.

Reisebeginn: Der Baustein ist flexibel zu jedem Wunschtermin das ganze Jahr über buchbar. Dennoch müssen aufgrund der eingeschränkten Hotelkapazitäten und Plätzen auf den Ausflugsyachten die Verfügbarkeiten überprüft werden.

Inlandflug: Es ist zu beachten, dass bei Flügen innerhalb von Galapagos nur 12 kg Freigepäck (Handgepäck UND aufgegebenes Gepäck) zulässig ist! Wird die zulässige Freigepäckmenge überschritten, werden ca. USD 2 pro Kilo berechnet.

Klima: Von Januar bis Juni, in den Monaten der Regenzeit, herrschen warme Lufttemperaturen und der Himmel ist weitgehend wolkenfrei. Es kommt immer wieder zu kurzen und heftigen Regenschauern sowohl an der Küste als auch im Bergland. Die sonst blasse und leblose Küstenvegetation blüht auf und zeigt Farbe, viele Tiere beginnen mit der Fortpflanzung. Von Juli bis Dezember, in der Trockenzeit, ist es kühl und der Himmel meist wolkenverhangen. Dann fallen im Bergland die meisten Niederschläge, während die Küste trocken bleibt.

Krankenversicherungsnachweis: Bei der Einreise auf Galapagos müssen Reisende eine Reisekrankenversicherung mit Gültigkeit für Ecuador haben.

Impfbestimmungen: Für viele Länder sind Impfungen empfohlen, in einigen Fällen sogar zwingend vorgeschrieben, damit die Einreise gewährt wird. Für die Einhaltung der Impfvorschriften sowie für die Beschaffung von Informationen zu lokalen Gesundheitsrisiken (z.B. Malaria, Dengue-Fieber, Zika-Virus etc.) sind die Reisenden in jedem Fall selber verantwortlich. Weitere Hinweise zu Impfungen und Gesundheitsrisiken unter safetravel.ch oder beim Haus-/Tropenarzt.


Anfrage / Beratung

Persönliche Beratung

Gerne besprechen wir mit Ihnen in einem persönlichen Telefonat Ihre Reisewünsche. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09 - 18 Uhr unter +41 31 318 48 55.

Möchten Sie von uns angerufen werden, können Sie uns Ihre Telefonnummer angeben

Auskunft und Beratung

Andrea Fuhrer

Andrea Fuhrer

Den Reisevirus hat sie von ihrer Grossmutter. Mit ihr unternahm Andrea ihre ersten Touren durch Europa. Noch vor dem 18.Geburtstag reiste sie alleine nach Japan zu Verwandten - die Reiselust war nun definitiv entfacht. Nur das Geld fehlte… Deshalb arbeitete sie nach der Matur erstmals als Flugbegleiterin für Swissair. Schon bald wurde die weite Welt ihr zweites Zuhause: als Reiseleiterin und Globetrotterin. Trekkings durch Reisterrassen, Dschungelabenteuer im Amazonas, ein Besuch der sieben neuen Weltwunder, Exotisches Essen und unvergessliche Begegnungen prägten ihren Alltag. Bis das Heimweh sie wieder nach Bern zurücktrieb, wo sie nun gerne andere mit dem Reisevirus ansteckt.

Bereiste Länder

Ägypten, Argentinien, Bangladesch, Bhutan, Bolivien, Botswana, Chile, China, Cook Inseln, Dänemark, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, England, Frankreich, Griechenland, Guatemala, Hongkong, Indien, Indonesien (nur Bali), Iran, Irland, Italien, Japan, Jordanien, Kamerun, Kenia, Kirgistan, Kroatien, Kuba, Martinique, Mexiko, Mosambik, Mongolei, Montenegro, Myanmar/ Burma, Neuseeland, Peru, Spanien, St Lucia, Südafrika, Tansania, Trinidad und Tobago, Uganda, Usbekistan, USA

Stefan Cotting

Stefan Cotting

Stefan Cotting ist seit seinem fünfundzwanzigsten Lebensjahr im Tourismus tätig und sammelte dabei seine ersten Erfahrungen als Reiseleiter für Abenteuerreisen in Nordamerika. Während seinen 10 Jahren als Reiseberater bei Globetrotter leitete er auch zahlreiche Gruppenreisen für Globotrek und war dazwischen auch mal kurz weg – 2 Jahre Weltreise einmal rund um den Globus mit seiner Lebenspartnerin. Es folgten 3½ Jahre als Geschäftsreisespezialist in der Bundesreisezentrale Bern, wo er Reisen für Bundesangestellte und Bundesräte organisierte. Als Mitglied des Katastropheneinsatzpools des EDA unterstützte er während der Nuklearkatastrophe von Fukushima die Schweizer Botschaft in Tokio. Von 2012 bis 2016 war Stefan als freischaffender Reiseleiter im In- sowie im Ausland tätig. Er nutzte die zusätzliche Freizeit um seinem grossen persönlichen Ziel, dem Besuch aller 195 Länder der Welt, näher zu kommen. Im September 2016 erfüllte er sich nach dem Besuch von Kasachstan diesen Traum.

Bereiste Länder

Alle Länder der Welt.

  031 318 48 55
  info@nature-team.ch

Buchung dieser Individualreise

Wegen der freien Terminwahl eignet sich diese Reiseroute nicht zur direkten Buchung per Internet. Bitte rufen Sie uns an, damit wir zunächst Ihren Terminwunsch mit den Flugplänen koordinieren können.

Bildergalerie