Südafrika

Freiheit und Wildnis pur

Walking Safari - Eine echte Entdeckungsreise durch Afrika | 13 Tage

Wenn Sie das Abenteuer suchen sind Sie bei dieser Reise richtig! Begleiten Sie uns in die abgeschiedenen und landschaftlich eindrücklichsten Gebiete Südafrikas zu Fuss. Die ersten Nächte verbringen Sie in einem saisonalen Camp mit komfortablen Safarizelten bevor es für einen mehrtägigen Wilderness Trail zu Fuss in den Busch geht. Entdecken Sie die wilde Seite unseres Planeten bei Begegnungen mit Elefanten, Büffeln und anderen Grosstieren Afrikas und schlafen Sie am Abend unter freiem Himmel in einem selbst aufgestellten Camp.

Die Besonderheiten der Reise

  • Auf Pirschfahrten die einzigartige Tierwelt entdecken
  • Wilderness Trail – Freiheit und Wildnis zu Fuss erleben
  • Bushwalk im artenreichsten und abgeschiedenen Teil des Krüger Nationalparks
  • „Sundowner“ geniessen und die atemberaubenden Farben des afrikanischen Sonnenunterganges bestaunen

Programm

1. Tag: Schweiz – Johannesburg (-)

Abends Direktflug von Zürich nach Johannesburg.

2. Tag: Johannesburg – Polokwane (-/-/A)

Ankunft in Johannesburg am Vormittag. Sie werden am Flughafen erwartet und legen gleich Ihre erste Etappe von 3½ Stunden bis Polokwane zurück, wo Sie sich vom Flug erholen können. Anschliessendes Nachtessen und Kennenlernen Ihrer Reisegruppe.

3. Tag: Polokwane - Makuleke, Krüger Nationalpark (F/M/A)

Im Kleinbus fahren Sie Richtung Krüger Nationalpark bis ganz in den Norden des Landes, in die Makuleke Konzession. Die 3-stündige Fahrt wird durch Pausen unterbrochen. Am Nachmittag kommen Sie im rustikalen, aber komfortablen Zeltcamp an. Nebst den bequemen Betten steht Ihnen auch eine Buschdusche mit heissem Wasser zur Verfügung. Da das saisonale Camp nicht eingezäunt ist, können auch mal Tiere zu Besuch kommen. Richten Sie sich häuslich ein, bestaunen Sie ein erstes Mal die faszinierende Umgebung und entspannen Sie sich mit einem kühlen Getränk am Feuer vor dem Abendessen.

4. & 5. Tag: Makuleke, Krüger Nationalpark (F/M/A)

Frühmorgens werden Sie durch Ihren Guide geweckt. Geniessen Sie eine erste Tasse heissen Kaffee, bevor Sie die Morgenaktivität starten. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie den artenreichsten Teil des Krüger Nationalparks und starten anschliessend Ihren Bushwalk in diesem abgeschiedenen Teil des Parks. Neben der spektakulären Lage zweier zusammenfliessender Flüsse, ist diese nur zu Fuss erreichbare Gegend auch bekannt für ihre reiche Geschichte. Mit etwas Glück, können Sie sozusagen direkt vor Ihren Füssen Relikte aus der Stein- und Bronzezeit finden. Auf Ihrer Wanderung entdecken Sie ausserdem die atemberaubende Lanner Gorge sowie den magischen Wald aus Fieberbäumen, einer Akazien-Art. Sie lernen Neues und Spannendes über Pflanzen, Vögel und Insekten kennen, die Sie umgeben und Sie werden auf Elefanten, Büffel und Antilopen treffen – zu Fuss ein ganz besonderes Erlebnis! Tauchen Sie in diese Natur ein, wie es sonst kaum mehr möglich scheint. Nach einer langen Mittagspause unternehmen Sie am Nachmittag weitere Aktivitäten, bevor Sie bei einem „Sundowner“ die atemberaubenden Farben des afrikanischen Sonnenuntergangs geniessen. Nach einem leckeren Abendessen können Sie den stimmigen Abend gemeinsam am Feuer ausklingen lassen.

6. Tag: Makuleke, Krüger Nationalpark - Mabalingwe (F/ M/A)

Weiterfahrt in das Mabalingwe Reservat. Die Fahrt dauert sechs Stunden, unterwegs geniessen Sie eine ausgedehnte Mittagspause. Der Game Drive am später Nachmittag ist optional – Sie können in dieser Zeit ebenfalls in der luxuriösen Lodge entspannen. Der Tag wird mit einem vorzüglichen 3 Gäng-Menu abgerundet.

7. Tag: Mabalingwe - Marataba (F/M/A)

1½-stündiger Transfer nach Marataba ins Monkey- Bush- Camp. Nachdem Sie sich am Pool etwas erholen konnten, packen Sie alles, was für zwei Übernachtungen im Busch wichtig ist, in kleine Rucksäcke. Nach einem Materialcheck und Briefing geht es zu Fuss los. Nach einer kurzen ersten Tagesetappe, schlagen Sie gemeinsam das Camp für die Nacht auf. Mit Gaskochern bereiten Sie zusammen ein einfaches Abendessen zu. Am Lagerfeuer, umgeben von den Geräuschen der afrikanischen Nacht, werden die besten Geschichten erzählt! Bevor es zur verdienten Nachtruhe geht, bestimmen Sie noch, wann welches Gruppenmitglieder Wache hält.

8. & 9. Tag: Wilderness Trail Marataba (F/M/A)

Diese zwei Tage verbringen Sie völlig frei in der eindrücklichen Landschaft von Marataba. Tagsüber sind Sie zu Fuss auf Safari, Zeit spielt hier keine Rolle. Die Gruppenmitglieder entscheiden gemeinsam, wie lang Ihre Tagesetappen werden. Was man sieht, bestimmt in der Regel, wohin man geht. Am Abend schlagen Sie jeweils ein neues Lager am Feuer auf. Sicher wird auch Ihre Gruppe durch die gemeinsamen Erlebnisse und Erfahrungen zusammenwachsen. Am Abend des neunten Tages kehren Sie ins Camp zurück, wo Sie wieder mit etwas mehr Komfort übernachten werden.

10. & 11. Tag: Marataba - Madikwe (F/M/A)

Transfer mit dem Auto von Marataba nach Madikwe. Die nächsten Tage verbringen Sie im berühmten Madikwe Game Reserve auf einer klassischen Safari im offenen Fahrzeug. Je nach Vorliebe der Gruppe ist auch ein weiterer Bushwalk möglich. In diesem trockenen Reservat können Sie eine ganz neue Fauna und Flora entdecken. Die Chancen stehen gut, dass Sie Raubkatzen und Wildhunde beobachten können. Übernachtung in einer komfortablen und familiär geführten Öko-Lodge mit ausgezeichnetem Essen, das teils auf dem offenen Feuer zubereitet wird. Geniessen Sie die besondere Stimmung nach dem Eindunkeln, wenn das ganze Camp mit Gaslaternen beleuchtet wird.

12. Tag: Madikwe - Johannesburg (F/M/-)

Nach dem Frühstück ist es wieder in die Zivilisation zurückzukehren. Transfer mit dem Auto an den Flughafen von Johannesburg und Direktflug nach Zürich.

13. Tag: Ankunft in der Schweiz (-/ -/ -)

Ankunft in der Schweiz im Verlauf des Vormittages.

Hinweise: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen.

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten

Termine - Preise - pro Person in CHF
13.09.19 - 25.09.19
CHF 5'240.- Reise buchen
02.05.20 - 14.05.20
CHF 5'670.- Reise buchen
12.09.20 - 24.09.20
CHF 5'670.- Reise buchen
  • Linienflug in der Economyklasse inkl. Taxen
  • myclimate-Beitrag zum Klimaschutz
  • Gutschein für SBB-Bahnbillett 2. Klasse Wohnort – Flughafen retour
  • Übernachtungen in Lodges und 2 Nächte unter freiem Himmel
  • Übernachtungen gemäss Programm
  • Lokale englischsprachige Reiseleitung
  • Aktivitäten der Tour (Game Drives und Bushwalks)
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Parkeintritte und Parkgebühren
  • Büchergutschein im Wert von CHF 30 für Reiseliteratur Ihrer Wahl

Im Preis nicht inbegriffen: Flugaufpreis falls die kalkulierte Tarifklasse nicht mehr verfügbar ist, Schlafsack, nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Souvenris sowie persönliche Ausgaben.

Mindestens 6, maximal 8 Teilnehmer

Bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung kann der Reiseveranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir unsere Kunden aber früher und bieten Alternativen an.

Gruppenzusammensetzung: Internationale Reisegruppe mit lokaler Reiseleitung.

Haftungsausschluss: Vor Ort müssen alle Personen eine sogenannte "Indemnity Form" (Haftungs- freistellung und Verzichterklärung) ausfüllen, unterschreiben und unserem lokalen Partner abgeben. Die Teilnahme an einer Rundreise ist nicht möglich, wenn dieses Dokument nicht abgegeben wird. Sie erhalten von uns bei Ihrer Buchung ein Ansichtsexemplar. Die Haftungsfreistellung und Ver- zichtserklärung hat für Kunden die über uns gebucht haben aber keine Konsequenzen. Gemäss Schweizerischem Pauschalreisegesetz liegt die Haftung grundsätzlich bei Teamreisen. Haftungs- ansprüche werden generell bei uns geltend gemacht und wir sind entsprechend versichert.

Generell: Der Wilderness Trail ist zweifellos ein einmaliges Erlebnis. Während mehreren Tagen lassen Sie die Zivilisation völlig hinter sich sind zu Fuss im Busch unterwegs. Jeden Abend wird das Camp an einem anderen Ort aufgeschlagen und besteht lediglich aus Ihrer Schlafmatte, einem Schlafsack und einem kleinen Lagerfeuer. Abwechslungsweise übernehmen die Gruppenmitglieder Wachen von ungefähr 2 Stunden. Teilnehmer eines Wilderness Trails müssen in der Lage sein, das benötigte Gepäck und Wasser für die Dauer des Trails selbstständig zu tragen. Für diese Reise brauchen Sie einen Schlafsack und einen mindestens 40 Liter Rucksack.

Wanderungen: Jeder, der über einen guten gesundheitlichen Allgemeinzustand verfügt, wird die Reise geniessen. Eine gute Kondition und Trittsicherheit ist erforderlich, da die Wege uneben sein können. Pro Tag sind zwei Wanderungen geplant, welche jeweils 3-4 Stunden dauern. Alle Wanderungen werden von zwei bewaffneten Guides geleitet.

Reiseleitung: Vaughn Du Plooy ist in Südafrika geboren und aufgewachsen. Das Leben im Busch hat ihn gepackt und nicht mehr losgelassen. Seit vielen Jahren arbeitet er in verschiedenen Reservaten als Guide und Ausbilder. Sein umfassendes Wissen über den afrikanischen Busch ist Garant dafür, dass Sie in die Geheimnisse und Wunder, die Sie täglich sehen werden, eintauchen können. Elefanten liegen Vaughn Du Plooy ganz besonders am Herzen. Das Erlebnis, auf einem Buschwalk mit Vaughn einer Gruppe der sanften Riesen zu begegnen, ist magisch – und ein Ereignis, das Sie nie wieder vergessen.

Mitmachen: Ein wichtiger Bestandteil einer Safari ist das Mitmachen. Teamgeist macht Spass!

Klima: Das Klima im Krüger Nationalpark ist zwischen Mitte Oktober und Anfang März (Sommer in Südafrika) sehr heiss wird und zudem erhöhte Regenfälle verzeichnet. Der südafrikanische Winter bringt hingegen eine lang anhaltende Trockenzeit mit sich. Vor allem im Juni, Juli und August gehört Regen zu den absoluten Ausnahmeerscheinungen. Nachts kühlen die Temperaturen zu dieser Reisezeit herunter auf etwa 7 bis 9 Grad Celsius. Mai bis September ist die beste Zeit für Tierbeobachtungen in den Nationalparks.

Impfbestimmungen: Für viele Länder sind Impfungen empfohlen, in einigen Fällen sogar zwingend vorgeschrieben, damit die Einreise gewährt wird. Für die Einhaltung der Impfvorschriften sowie für die Beschaffung von Informationen zu lokalen Gesundheitsrisiken (z.B. Malaria, Dengue-Fieber, Zika-Virus etc.) sind die Reisenden in jedem Fall selber verantwortlich. Hinweise zu Impfungen und Gesundheitsrisiken finden Sie unter safetravel.ch oder kontaktieren Sie Ihren Haus-/Tropenarzt.

Gruppenreise: Wir können Ihnen zusätzlich ein Vor- und/oder Nachprogramm offerieren. Gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Anfrage / Beratung

Persönliche Beratung

Gerne besprechen wir mit Ihnen in einem persönlichen Telefonat Ihre Reisewünsche. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09 - 18 Uhr unter +41 31 318 48 55.

Möchten Sie von uns angerufen werden, können Sie uns Ihre Telefonnummer angeben

Auskunft und Beratung

Andrea Aegerter

Andrea Aegerter

Neues habe sie seit jeher gereizt und unterwegs sei sie dauernd, um ihre Reisesehnsüchte zu stillen. Mit 24 Jahren entschied sie sich daher ihre Bankkarriere an den Nagel zu hängen und einmal um die Welt zu reisen, bis das leere Konto zur Rückkehr mahnte. Von da an wünschte sie sich auch beruflich mehr „Emotionen und Begeisterung“ von Kunden und voilà – so konnte sie auch ihre Leidenschaft fürs Reisen als Reiseberaterin bei Globetrotter weiter ausleben. Nach 5 Jahren packte sie der Drang nach einer neuen Herausforderung und nun freut sie sich, ihre Reiseerfahrung bei Team Reisen einzusetzen. Trotz aller Unternehmungslust: als Bern- und Aarefan kommt Andrea immer auch wieder gerne zurück.

Bereiste Länder

Ägypten, Armenien, Australien, Borneo, Botswana, China, Costa Rica, Ecuador, Georgien, Griechenland, Hawaii, Indonesien, Island, Israel, Jordanien, Kambodscha, Kuba, Laos, Malediven, Malaysia, Neuseeland, Oman, Philippinen, Simbabwe, Singapur, Südafrika, Tansania, Thailand, Tunesien, USA, Vietnam

Andrea Fuhrer

Andrea Fuhrer

Den Reisevirus hat sie von ihrer Grossmutter. Mit ihr unternahm Andrea ihre ersten Touren durch Europa. Noch vor dem 18.Geburtstag reiste sie alleine nach Japan zu Verwandten - die Reiselust war nun definitiv entfacht. Nur das Geld fehlte… Deshalb arbeitete sie nach der Matur erstmals als Flugbegleiterin für Swissair. Schon bald wurde die weite Welt ihr zweites Zuhause: als Reiseleiterin und Globetrotterin. Trekkings durch Reisterrassen, Dschungelabenteuer im Amazonas, ein Besuch der sieben neuen Weltwunder, Exotisches Essen und unvergessliche Begegnungen prägten ihren Alltag. Bis das Heimweh sie wieder nach Bern zurücktrieb, wo sie nun gerne andere mit dem Reisevirus ansteckt.

Bereiste Länder

Ägypten, Argentinien, Bangladesch, Bhutan, Bolivien, Botswana, Chile, China, Cook Inseln, Dänemark, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, Frankreich, Griechenland, Guatemala, Hongkong, Indien, Indonesien (nur Bali), Iran, Irland, Japan, Jordanien, Kamerun, Kenia, Kirgistan, Kuba, Martinique, Mexiko, Mosambik, Mongolei, Myanmar/ Burma, Neuseeland, Peru, Spanien, St Lucia, Südafrika, Tansania, Trinidad und Tobago, Uganda, Usbekistan, USA

  031 318 48 55
  info@nature-team.ch
Buchung