Baltikum

Aktives Naturerlebnis Baltikum

Aktives Natur- und Kulturerlebnis in Lettland und Litauen mit Verlängerungsmöglichkeit in Estland | 09-13 Tage

Ein reichhaltiges, kulturelles Erbe zeichnet die beiden baltischen Staaten Lettland und Litauen aus: Historische Altstädte und mächtige Burgen laden zum Entdecken ein. Sanfte Seen- und Hügellandschaften, weisse Dünen und duftende Kiefernwälder - Litauen und Lettland lassen sich kaum besser erkunden als zu Fuss. Ausserhalb der Städte übernachten Sie in landestypischen Hotels inmitten der Natur. Als Verlängerung besteht die Möglichkeit in 4 Tagen bis in die Hauptstadt von Estland weiterzureisen.

Die Besonderheiten dieser Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Nationalpark Kurische Nehrung, archäologische Stätte Kernave, Altstädte von Vilnius und Riga
  • Wanderungen in den Regional- und Nationalparks
  • Vogelstation und Treffen mit einem Ornithologen 
  • Beeindruckender Berg der Kreuze nahe Šiauliai
  • Treffen mit den Handwerkern in einer traditionsreichen Leinenmanufaktur 
  • Landestypische und regionale Spezialitäten, Besuch im Rigaer Bauernmarkt

Programm

1. Tag: Schweiz – Riga (-)

Flug nach Riga und Transfer in Ihr Hotel. Übernachtung in Riga. 

2. Tag: Riga - Nationalpark Kemeri – Bauska  (F/-/-)

Am Vormittag Altstadtbesichtigung in Riga. Die baltische Metropole beeindruckt durch die mittelalterliche Altstadt und imposante Jugendstilviertel. Ein Besuch im Rigaer Bauernmarkt (Imbiss fakultativ Euro 16.- nicht inbegriffen) mit seinen riesigen Markthallen rundet die Bekanntschaft mit der lettischen Hauptstadt ab. Die Bauern aus dem ganzen Land bieten in den Hallen Gemüse, Obst, Fleisch, Honig und andere lokalen Köstlichkeiten an. Fahrt Richtung Bauska und nachmittags Wanderung auf dem Naturpfad durch das grosse Kemeri-Moor, dem längsten und in landschaftlicher Hinsicht eindrucksvollsten Moorstegpfad. Übernachtung in Bausaka.
(Fahrt: 160 km, 3 Std. / Wanderung: ca. 2 Std.)

3. Tag: Bauska - Regionalpark Neris - Vilnius (F/-/-)

Fahrt nach Vilnius, unterwegs Halt in Kernave, der ersten historischen Hauptstadt Litauens. Hier befindet sich der einzige Burgbergkomplex (UNESCO Welterbe) in der Region der Ostsee. Anschliessend Wanderung entlang des malerischen Flussufers im Regionalpark Neris. Weiterfahrt nach Vilnius und 2 Übernachtungen.
(Fahrt: 230 km, 3 Std. / Wanderung: ca. 2 Std.)

4. Tag: Vilnius (F/-/-)

Am Vormittag geführter Altstadtrundgang und Treffen mit den Handwerkern in einer traditionsreichen Leinenmanufaktur. Der Nachmittag und Abend stehen zur Erkundung der Stadt zur freien Verfügung. 

Fakultativ: Besuch des Nationalmuseums Palast der Grossfürsten von Litauen (ca. Euro 27.- , ca. 1 Std.)

5. Tag: Vilnius - Trakai - Jurbakas (F/-/A)

Fahrt nach Trakai. Die Stadt ist für ihre imposante Wasserburg die inmitten wunderschöner Seelandschaft liegt.  Unterwegs Wanderung im historischen Nationalpark Trakai. Abendessen und Übernachtung in einer ehemaligen Wassermühle im Raum Jurbarkas. Manche Zimmer teilen sich DU/WC.
(Fahrt: 170 km, 2-3 Std. / Wanderung: 1-2 Std.)

Fakultativ:  Mittagsimbiss in einem traditionellen karäischen Restaurant in Trakai, ca. Euro 16.- 

6. Tag: Jurkbakas – Windenburger Ecke - Klaipeda (F/-/-)

Fahrt am malerischen rechten Ufer der Memel zur eindrucksvollen Panemune Burg. Weiterfahrt Richtung Ostsee und Besichtigung der Vogelberingungsstation an der "Windenburger Ecke" und Treffen mit einem Ornithologen. Anschliessend abendlicher Altstadtrundgang in der ehemaligen Kreisstadt Memel.
Zwei Übernachtungen in Klaipeda.
(Fahrt: 230 km, 4 Std.)

Fakultativ: Abendessen mit litauischem Bier in einem Nationalrestaurant, ca. Euro 35.- 

7. Tag: Klaipeda - Kurische Nehrung - Klaipeda (F/-/-)

Tagesausflug zum Nationalpark der Kurischen Nehrung, die als eine der einzigartigsten Landschaften Europas in das Weltnaturerbe der UNESCO aufgenommen wurde. Besichtigung in Nida mit Bernsteingalerie sowie eine Wanderung zu den größten Sanddünen Europas und bis zur Ostsee. Nachmittags frei für eigene Entdeckungen im alten Fischerdorf oder für den Aufenthalt am Strand der Ostsee.
(Fahrt: 100 km, 2 Std. / Wanderung: 3-4 Std.)

Fakultativ:  Entspannte Schifffahrt auf dem Kurischen Haff die Große Wanderdüne entlang (ca. Euro 18.-, ca. 1 St).

8. Tag: Klaipeda - Palanga - Šiauliai - Riga (F/-/-)

Fahrt nach Riga, unterwegs Halt in Palanga, dem grössten Badeort Litauens, und am Berg der Kreuze, einer einmaligen Pilgerstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Grössen. Übernachtung in Riga.
(Fahrt: 315 km, 5 Std.)

Fakultativ:  Abendessen in der Altstadt von Riga, ca. Euro 35.-

9. Tag: Riga –  Schweiz oder Verlängerung Estland (F/-/-)

Transfer zum Flughafen in Riga und Rückflug oder Verlängerung in Estland. Programm Estland 4 Tage / 3 Nächte auf Anfrage. 

Hinweise: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

  • Linienflug in Economyklasse inkl. Taxen
  • Alle Transfers und Busfahrten gemäss Programm
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Übernachtungen in kleinen landestypischen Hotels und ländlichen Gästehäusern
  •  Rundreise, Aktivitäten, Eintrittsgelder und Mahlzeiten gemäss Programm


Im Preis nicht inbegriffen: Flugaufpreis falls die kalkulierte Tarifklasse nicht mehr verfügbar ist, nicht erwähnte Mahl-zeiten, Getränke, optionale Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben und alle fakultativen Ausflüge und Essen.

Mindestens 5, maximal 15 Teilnehmer

Bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung kann der Reiseveranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir unsere Kunden aber früher und bieten Alternativen an.

Gruppenzusammensetzung: Internationale Reisegruppe mit lokaler Reiseleitung.

Reiseleitung: Bis 7 Teilnehmer lokale deutschsprachige Reiseleitung (Driver/Guide) in einer Person. Ab 8 Teilnehmer lokale deutschsprachige Reiseleitung und zusätzlich lokaler Fahrer.

Klima: Wie in den meisten europäischen Ländern sind die Sommermonate die beste Reisezeit, denn während dieser Zeit erreichen die Temperaturen in allen drei Ländern des Baltikum bis zu 28 °C. Der Sommer ist eindeutig die trockenste Jahreszeit, und auch die Sonne scheint im Durchschnitt acht Stunden täglich. Auch werden die Tage deutlich länger, denn die Sonne geht in den Monaten Juli bis August meist erst um 22 Uhr unter, im Juni teilweise auch gar nicht. Trotz des kurzen Sommers kann dieser im Landesinneren auch richtig heiss und schwül werden, was an den vielen Sumpf- und Morastgebieten liegt. Jedoch sollte man, auch wenn man im August eine Baltikum-Rundreise plant, warme Kleidung im Gepäck haben, da es nachts sehr kühl werden kann.

Gruppenreise: Wir können Ihnen zusätzlich ein Vor- und/oder Nachprogramm offerieren. Gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Verlängerungsprogramm Estland 4 Tage / 3 Nächte auf Anfrage im Anschluss der Reise. 


Anfrage / Beratung

Persönliche Beratung

Gerne besprechen wir mit Ihnen in einem persönlichen Telefonat Ihre Reisewünsche. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09 - 18 Uhr unter +41 31 318 48 55.

Möchten Sie von uns angerufen werden, können Sie uns Ihre Telefonnummer angeben

Auskunft und Beratung

Brigitte Streit

Brigitte Streit

Mit 20 Jahren hat Brigitte Streit in den USA ein Jahr lang das erste Mal am Duft der grossen weiten Welt geschnuppert. Die nächsten grossen Reisen führten sie nach Zentral- und Südamerika. Von Sri Lanka über Indien und Nepal, Südostasien bis Japan hat sie in den letzten Jahren ihre Begeisterung für Asien entdeckt. Ihre Reiseleidenschaft konnte sie mit Ihrem Traumberuf verbinden: Bei Globetrotter Travel Service hat Sie 17 Jahre als Reiseberaterin und Filialleiterin gearbeitet. Nun freut Sie sich, Ihre 1935 Tage Reiseerfahrung bei Nature Team in einzusetzen zu dürfen. Privat ist Brigitte Streit eine leidenschaftliche Aareschwimmerin, was sich mit der Lokalität von Ihrem Arbeitsort sehr gut verbinden lässt.

Bereiste Länder

Ägypten, Argentinien, Belize, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Ecuador, Griechenland, Guatemala, Honduras, Indien, Indonesien, Iran, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Laos, Lettland, Litauen, Malaysia, Mexico, Myanmar, Nepal, Peru, Singapore, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Syrien, Thailand, Türkei, USA Westen, Venezuela, Vietnam

Andrea Aegerter

Andrea Aegerter

Neues habe sie seit jeher gereizt und unterwegs sei sie dauernd, um ihre Reisesehnsüchte zu stillen. Mit 24 Jahren entschied sie sich daher ihre Bankkarriere an den Nagel zu hängen und einmal um die Welt zu reisen, bis das leere Konto zur Rückkehr mahnte. Von da an wünschte sie sich auch beruflich mehr „Emotionen und Begeisterung“ von Kunden und voilà – so konnte sie auch ihre Leidenschaft fürs Reisen als Reiseberaterin bei Globetrotter weiter ausleben. Nach 5 Jahren packte sie der Drang nach einer neuen Herausforderung und nun freut sie sich, ihre Reiseerfahrung bei Team Reisen einzusetzen. Trotz aller Unternehmungslust: als Bern- und Aarefan kommt Andrea immer auch wieder gerne zurück.

Bereiste Länder

Ägypten, Albanien, Armenien, Australien, Borneo, Bosnien, Botswana, China, Costa Rica, Ecuador, Georgien, Griechenland, Hawaii, Indonesien, Island, Israel, Jordanien, Kambodscha, Kroatien, Kosovo, Kuba, Laos, Malediven, Malaysia, Montenegro, Neuseeland, Oman, Philippinen, Seychellen, Slowenien, Sri Lanka, Simbabwe, Singapur, Südafrika, Tansania, Thailand, Tunesien, USA, Vietnam

  031 318 48 55
  info@nature-team.ch
Buchung