Baltikum

Perlen entlang der Bernsteinküste

Wanderreise mit Schwerpunkt Natur und Kultur in Lettland und Litauen | 10 Tage

Ein reichhaltiges, kulturelles Erbe zeichnet die beiden baltischen Staaten Lettland und Litauen aus: Historische Altstädte und mächtige Burgen laden zum Entdecken ein. Die Natur kommt dabei nicht zu kurz: Weite Landschaften mit Wäldern und Seen ohne anstrengende Auf- und Abstiege können durchwandert werden. Das Programm ist aktiv gestaltet: Sechs leichte Wanderungen sind eingeschlossen und es besteht die Möglichkeit auf die Teilnahme weiterer fakultativer Aktivitäten vor Ort. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise.

Die Besonderheiten dieser Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Nationalpark Kurische Nehrung, archäologische Stätte Kernave, Altstädte von Vilnius und Riga
  • Wanderungen in den Regional- und Nationalparks
  • Besuch an der grössten Storchenkolonie des Memellandes
  • Beeindruckender Berg der Kreuze nahe Šiauliai
  • Landestypische und regionale Spezialitäten, Besuch im Rigaer Bauernmarkt

Programm

1. Tag: Schweiz – Riga (-)

Flug nach Riga und Transfer in Ihr Hotel. Ab acht Teilnehmer am Abend Treffen mit der Gruppe und Besprechung des Programms mit dem Reiseleiter.

2. Tag: Riga – Gauja NP – Marciena (F/-/-)

Vormittags Altstadtbesichtigung in Riga inklusive Besuch im Rigaer Bauernmarkt. Unterwegs nach Marciena Wanderung im Nationalpark Gauja. Übernachtung im gemütlichen Herrenhaus in Marciena. Fakultativ: Verkostungsimbiss im Rigaer Bauernmarkt (lettische Spezialitäten).
(Fahrt: 180 km, 3 Std. / Wanderung: 2 Std.)

3. Tag: Marciena – Aukštaitija NP (F/-/A)

Fahrt durch Ost-Lettland nach Ost-Litauen, Wanderung im Nationalpark Aukštaitija. Abendessen und Übernachtung in einem typisch litauischen Gehöft.
(Fahrt: 240 km, 4 Std. / Wanderung: 3 Std.)

4. Tag: Aukštaitija NP - Vilinus (F/-/-)

Fahrt nach Vilnius, Führung in der Vilniusser Altstadt mit Besuch einer traditionsreichen Leinenmanufaktur. Zwei Übernachtungen in Vilnius.
(Fahrt: 120 km / 2 Std.)

5. Tag: Vilnius - Kernave  - Vilnius (F/-/-)

Ausflug nach Kernave - die erste historische Hauptstadt Litauens, Wanderung entlang des Flussufers im malerischen Regionalpark Neris.
(Fahrt: 100 km, 2 Std. / Wanderung: 3 Std.)

6. Tag: Vilnius – Trakai – Jurbarkas (F/-/A)

Fahrt nach Trakai. Die Stadt ist für hre imposante Wasserburg berühmt. Unterwegs Wanderung im historischen Nationalpark Trakai. Fakultaiv: Besuch in der Wasserburg inkl. Führung und Eintritt. Abendessen und Übernachtung in einer ehemaligen Wassermühle im Raum Jurbarkas.
(Fahrt: 170 km, 3½ Std. / Wanderung: ca. 2 Std.)

7. Tag: Jurbarkas – Panemuné – Klaipeda (F/-/-)

Busfahrt nach Klaipeda, Wanderung im Regionalpark Rambynas. Abendlicher Rundgang in Klaipeda. Fakultativ: Abendessen mit litauischem Bier in einem Nationalrestaurant. Zwei Übernachtungen in Klaipeda.
(Fahrt: 215 km, 4 Std. / Wanderung: 3 Std.)

8.Tag: Klaipeda – Kurische Nehrung – Klaipeda (F/-/-)

Besichtigungen auf der Kurischen Nehrung inklusive Besuch der Bernsteingalerie in Nidden sowie eine Wanderung zu den grössten Sanddünen Europas und bis zur Ostsee. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, z. B. für Rad- oder Kajakfahrt, Ausflug mit einem alten Kurenkahn etc.
(Fahrt: 100 km, 2 Std. / Wanderung: 4 Std.)

9. Tag: Klaipeda - Palanga - Šiauliai - Riga (F/-/-)

Fahrt nach Riga, unterwegs Halt in Palanga, dem grössten Badeort Litauens, und am Berg der Kreuze, einer einmaligen Pilgerstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Grössen. Fakultativ: Abendessen beim Kerzenlicht in einem mittelalterlichen Restaurant. Übernachtung in Riga.
(Fahrt: 315 km, 5 Std.)

10. Tag: Riga – Schweiz (F/-/-)

Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

Hinweise: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Termine - Preise - pro Person in CHF
11.07.20 - 20.07.20
CHF 2'170.- Reise buchen
Zusatzleistungen
Einzelzimmerzuschlag CHF 270.-
  • Linienflug in Economyklasse inkl. Taxen
  • myclimate-Beitrag zum Klimaschutz
  • Gutschein für SBB-Bahnbillett 2. Klasse Wohnort Schweiz – Flughafen retour
  • Alle Transfers und Busfahrten gemäss Programm
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Übernachtungen in kleinen landestypischen Hotels und ländlichen Gästehäusern
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Sechs geführte leichte bis mittlere Wanderungen
  • Büchergutschein im Wert von CHF 30 für Reiseliteratur Ihrer Wahl

Im Preis nicht inbegriffen: Flugaufpreis falls die kalkulierte Tarifklasse nicht mehr verfügbar ist, nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke, alle im Reiseprogramm als fakultativ aufgeführten Leistungen, Trinkgelder, persönliche Ausgaben sowie Zuschlag für aufgegebenes Gepäck (falls relevant) bei Air Baltic.

Mindestens 5, maximal 15 Teilnehmer

Bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung kann der Reiseveranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir unsere Kunden aber früher und bieten Alternativen an.

Gruppenzusammensetzung: Internationale Reisegruppe mit lokaler Reiseleitung.

Reiseleitung: Bis 7 Teilnehmer lokale deutschsprachige Reiseleitung (Driver/Guide) in einer Person. Ab 8 Teilnehmer lokale deutschsprachige Reiseleitung (2.-10. Tag und Vorbesprechung am ersten Abend) und zusätzlich lokaler Fahrer.

Optionale Aktivitäten: Im Programm ist eine fakultative Kajakfahrt oder eine Radtour (nicht im Reisepreis eingeschlossen) geplant. Die Teilnahme ist natürlich nicht zwingend und bei Schlechtwetter werden diese auch nicht durchgeführt. Nützlich für die Kajakfahrt ist ein wasserdichter Sack, in dem Sie allenfalls empfindliche Gegenstände wie Fotoapparat oder Mobiltelefon versorgen können.

Klima: Wie in den meisten europäischen Ländern sind die Sommermonate die beste Reisezeit, denn während dieser Zeit erreichen die Temperaturen in allen drei Ländern des Baltikum bis zu 28 °C. Der Sommer ist eindeutig die trockenste Jahreszeit, und auch die Sonne scheint im Durchschnitt acht Stunden täglich. Auch werden die Tage deutlich länger, denn die Sonne geht in den Monaten Juli bis August meist erst um 22 Uhr unter, im Juni teilweise auch gar nicht. Trotz des kurzen Sommers kann dieser im Landesinneren auch richtig heiss und schwül werden, was an den vielen Sumpf- und Morastgebieten liegt. Jedoch sollte man, auch wenn man im August eine Baltikum-Rundreise plant, warme Kleidung im Gepäck haben, da es nachts sehr kühl werden kann.

Gruppenreise: Wir können Ihnen zusätzlich ein Vor- und/oder Nachprogramm offerieren. Gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Anfrage / Beratung

Persönliche Beratung

Gerne besprechen wir mit Ihnen in einem persönlichen Telefonat Ihre Reisewünsche. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09 - 18 Uhr unter +41 31 318 48 55.

Möchten Sie von uns angerufen werden, können Sie uns Ihre Telefonnummer angeben

Auskunft und Beratung

Stefan Cotting

Stefan Cotting

Stefan Cotting ist seit seinem fünfundzwanzigsten Lebensjahr im Tourismus tätig und sammelte dabei seine ersten Erfahrungen als Reiseleiter für Abenteuerreisen in Nordamerika. Während seinen 10 Jahren als Reiseberater bei Globetrotter leitete er auch zahlreiche Gruppenreisen für Globotrek und war dazwischen auch mal kurz weg – 2 Jahre Weltreise einmal rund um den Globus mit seiner Lebenspartnerin. Es folgten 3½ Jahre als Geschäftsreisespezialist in der Bundesreisezentrale Bern, wo er Reisen für Bundesangestellte und Bundesräte organisierte. Als Mitglied des Katastropheneinsatzpools des EDA unterstützte er während der Nuklearkatastrophe von Fukushima die Schweizer Botschaft in Tokio. Von 2012 bis 2016 war Stefan als freischaffender Reiseleiter im In- sowie im Ausland tätig. Er nutzte die zusätzliche Freizeit um seinem grossen persönlichen Ziel, dem Besuch aller 195 Länder der Welt, näher zu kommen. Im September 2016 erfüllte er sich nach dem Besuch von Kasachstan diesen Traum.

Bereiste Länder

Alle Länder der Welt.

Brigitte Streit

Brigitte Streit

Mit 20 Jahren hat Brigitte Streit in den USA ein Jahr lang das erste Mal am Duft der grossen weiten Welt geschnuppert. Die nächsten grossen Reisen führten sie nach Zentral- und Südamerika. Von Sri Lanka über Indien und Nepal, Südostasien bis Japan hat sie in den letzten Jahren ihre Begeisterung für Asien entdeckt. Ihre Reiseleidenschaft konnte sie mit Ihrem Traumberuf verbinden: Bei Globetrotter Travel Service hat Sie 17 Jahre als Reiseberaterin und Filialleiterin gearbeitet. Nun freut Sie sich, Ihre 1935 Tage Reiseerfahrung bei Nature Team in einzusetzen zu dürfen. Privat ist Brigitte Streit eine leidenschaftliche Aareschwimmerin, was sich mit der Lokalität von Ihrem Arbeitsort sehr gut verbinden lässt.

Bereiste Länder

Ägypten, Argentinien, Belize, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Ecuador, Griechenland, Guatemala, Honduras, Indien, Indonesien, Iran, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Laos, Lettland, Litauen, Malaysia, Mexico, Myanmar, Nepal, Peru, Singapore, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Syrien, Thailand, Türkei, USA Westen, Venezuela, Vietnam

  031 318 48 55
  info@nature-team.ch
Buchung