Schweiz

Wander- und Kräuterwoche im Wallis

Wandern, Heilpflanzen kennenlernen | 8 Tage

Wandern und die einheimischen Pflanzen kennen lernen. Im Heilkräutergarten bekommen Sie viele praktische Tipps zur Aufzucht der Pflanzen und deren Verwendung.

Ambiente

Das Hotel Rhodania ist kein eigentliches Ayurveda-Hotel sondern ein Seminarhotel. Die Besitzer des Hotels, Fides Auf der Maur und Thomas Pfister haben für unsere Ayurveda- und Nature-Team Gäste ein spannendes und interessantes Programm zusammen gesellt. Fides Auf der Maur ist Musikerin und Fotografin und im Hotel Rhodania zuständig für die Hauswirtschaft und die Küche. Thomas Pfister ist Lehrer, Psychologe und Kräuterspezialist. Er hat sich hier im Wallis mit seinem grossen Kräutergarten einen lange gehegten Traum verwirklicht. Thomas Pfister ist der Autor der Büchern:  Heilkräuter im Garten (Haupt Verlag, 2014) und Aromatische Bergkräuter (Haupt Verlag, 2017)  

Wochenprogramm

Thomas Pfister  zeigt Ihnen die schönsten Wanderungen der Sonnenberge inklusive der Vielfalt der einheimischen Bergflora, mit Schwerpunkt auf Heilpflanzen und essbaren Bergkräutern.  Das Detailprogramm  wird spontan, unter Einbezug der aktuellen Wetterprognose zusammen gestellt. Thomas Pfister wird Sie an Ihrem Ankunftstag entsprechend informieren. Weitere Informationen z.B. die Termine für Ihre Ayurveda-Behandlungen werden auf der Tafel im Seminarraum bekannt gegeben.    

Wanderungen

Albinen - Waldbrandgebiet - Alp Chermignon - Albinen

Leichte Wanderung, ca. 4 Std. 600 m Auf- und Abstieg. Von Albinen steigen wir den dichten Fichtenwald hoch und erreichen das Waldbrandgebiet, wo sich seit 2003 ein interessanter Sekundärwald entwickelt. Nach einem weitern Aufstieg erreichen wir die Alp Chermignon, wo wir die Flora der Alpweiden und -wälder kennenlernen. Nach 500 Höhenmetern Abstieg erreichen wir wieder das Hotel Rhodania.

Leukerbad - Albinenleitern - Flaschen - Albinen

Leichte Wanderung, ca. 3 Std. 200 m Auf- und Abstieg. Wir fahren mit dem Bus nach Leukerbad, wo wir im Bergwald zu den Albinenleitern wandern. Die mutigen steigen die acht Holzleitern rauf, während die anderen durch den Tunnel diese umgehen. Nach einem Kaffeehalt im Restaurant Flachen wandern wir auf den schönen Bergwiesen nach Albinen zurück.  

Rinderhütte - Schnydi - Chermignon - Torrentalp

Mittelschwere Wanderung, ca. 5 Std. 100 m Auf- und 600 m Abstieg. Mit der Gondelbahn erreichen wir nach wenigen Minuten die Bergstation Rinderhütte. Dort startet der Panoramaweg nach der Schnydi, wo wir die alpine Bergflora studieren. Entlang des Horlini führ der Weg durch prächtige Schuttflora hinab zu Alp Chermignon, wo wir uns am frischen Quellwasser erlaben. Der Weg zurück durch die Lärchenwälder führt zur Torretalp, wo wir nach einem Kaffeehalt, mit der Gondelbahn zur Talstation runter und mit dem Bus zurück nach Albinen fahren.  

EGGUWEG Albinen

Der unter der Projektleitung von Thomas Pfister angelegte Weg führt mit 17 Stationen durch die Umgebung von Albinen und durch das einmalige Bergdorf. Themen sind u. a. Blumenwiesen, Schmetterlinge, Landwirtschaft, Trockenmauern, Kräuteranbau und die verschiedenen alten Holzhäuser im Dorf.  

Die Zeitenangaben sind reine Wanderzeiten. (ohne Pausen)

Heilkräuter und aromatische Bergkräuter   

Im Heilpflanzen-Garten von Thomas Pfister lernen Sie die wichtigsten Heilpflanzen, essbaren Bergkräuter und Alpenblumen kennen. Er zeigt ihnen die Geheimnisse des Anbaus und die Verarbeitung der Kräuter.  

Heilkräuterkunde ganz praktisch 

4 x ca. 2 1/2 Std. Im grössten Heilkräutergarten im Wallis lernen Sie über 50 Heilpflanzen kennen. Dabei stehen sowohl gärtnerische Tipps als auch die Ernte und Verwendung der Kräuter im Zentrum.

Kräuterwerkstatt   

ca. 3 Std. In der Kräuterstube im Heilkräutergaten zeigt Ihnen Thomas Pfister die Verarbeitung von Kräutern. Sie können z.B. eine gesunde Teemischung, ein feines Kräutersalz, einen aromatischen Kräuteressig oder ein wohltuendes Massageöl selber herstellen.  

Kräuteranwendungen 

ca. 30 Minuten Mit selber gesammelten Kräutern  können Sie  z. B. ein Kräuterfussbad  geniessen oder sich selber ein Kräutersalz-Peeling für die Hände applizieren.

Kochen mit aromatischen Bergkräutern   

ca. 3 Std. Sie lernen die essbaren Bergkräuter kennen, sammeln diese und bereiten damit ein feines Menu zu.  

Pflanzen fotografieren 

ca. 3 Std Fides Auf der Maur zeigt die besten Tricks für einmalige Pflanzenbilder. 

Lage

Das Walliser Bergdorf Albinen liegt auf einer nach Süden ausgerichteten Sonnenterrasse auf 1300 Metern, oberhalb vom Leuk und Sierre und  in der Nähe des Badeortes Leukerbad. Im Dorfkern sammeln sich mehr als 200 alte Holzhäuser um die moderne Kirche. Das Hotel Rhodania ist etwas ausserhalb des Dorfes und bietet eine prächtige Sicht ins Rhonetal und die umliegenden Berge. In Albinen gibt es einen Volg-Laden. Ein Migros und ein Coop befinden sich im 25 Busminuten entfernten Leukerbad. Der nächste Bankomat befindet sich auch in Leukerbad.  

Das Hotel

Das 1964  ursprünglich als privates Ferienhaus im Chaletstil erbaute Hotel wurde 2017 renoviert und 2018 als Seminarhotel neu eröffnet. Es umfasst neben den Gästezimmern einen grossen Seminar- und Konzertsaal mit einmaliger Sonnenterrasse und einen Gruppenraum mit grosser Naturbibliothek. Ein 1500 Quadratmeter grosser Kräutergarten liegt in Gehdistanz und umfasst mehr als 200 Heilpflanzen, essbare Bergkräuter und Alpenpflanzen.    

Gästezimmer

Die 11 Gästezimmer sind heimelig und liebevoll eingerichtet. 9 Gästezimmer verfügen über eine eigene Dusche und WC. Zwei Gästezimmer haben je ein eigenes Lavabo im Zimmer  und teilen sich ein Badezimmer. Ein Teil der Gästezimmer hat einen direkten Zugang zum Gemeinschafts-Balkon, welcher auf zwei Seiten um das Haus verläuft.  Vom Balkon aus geniessen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Rhonetal und die Walliser Berge. Die Gästezimmer im hinteren Teil des Hauses bieten einen Ausblick auf die umliegenden Wälder. Im Hotel Rhodania können sich die Gäste entspannen und die Nähe zur Natur geniessen. Aus diesem Grund wurde ganz bewusst auf Fernseher in den Gästezimmern verzichtet. Es gibt aber ein gutes W-Lan-Netz.

Gesunde Genuss-Vollpension

In der Küche des Hotel Rhodania werden grösstenteils regionale Produkte verwendet. Es werden regionale Spezialitäten und Kräuter mit indischen Rezepten kombiniert. Die Genuss-Vollpension beinhaltet:

Frühstücksbuffet

Leichtes Mittagessen

Genussvolles Abendessen

1 x   ein indisches  Abendessen-Buffet  

Kräutertee à discrétion

Termine - Preise - pro Person in CHF
26.07.20 - 02.08.20
CHF 1'400.- DZ ohne Balkon Reise buchen
26.07.20 - 02.08.20
CHF 1'500.- DZ mit Balkon Reise buchen
26.07.20 - 02.08.20
CHF 1'600.- Grosses DZ mit Balkon Reise buchen
27.09.20 - 04.10.20
CHF 1'400.- DZ ohne Balkon Reise buchen
27.09.20 - 04.10.20
CHF 1'500.- DZ mit Balkon Reise buchen
27.09.20 - 04.10.20
CHF 1'600.- Grosses DZ mit Balkon Reise buchen
Zusatzleistungen
Einzelzimmerzuschlag CHF 200.-
  • Rabatt-Gutschein von Transa
  • Unterbringung gemäss Buchung
  • Gesunde Genuss-Vollpension
  • Lunchpackete an den Wandertagen 
  • Kräutertee â discretion
  • 2 geführte Halbtageswanderungen
  • 1 geführte Ganztageswanderung
  • 1 Führung EGGUWEG Albinen
  •  4 x Heilkräuterkunde ganz praktisch
  • 1 Kräuterwerkstatt
  • 2 Kräuteranwendungen
  • 1 Kräuterkochkurs
  • 1 Kurs Pflanzenfotografie
  • 1 Diavortrag zu Heilkräutern

Im Preis nicht inbegriffen: Individuelle Anreise nach Albinen im Wallis, persönliche Ausgaben, Bus und Bergbahnen an den Wandertagen (ermässigter Preis mit Gästekarte), Kaffeepausen im Restaurant während den Wanderungen, Getränke, Mineralwasser, Wein, Bier, Kurtaxen CHF 6.- pro Person / pro Nacht müssen direkt im Hotel bezahlt werden

Mindestens 8, maximal 12 Teilnehmer

Bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung kann der Reiseveranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir unsere Kunden aber früher und bieten Alternativen an.

Vom 5.-12. Juli und vom 6.-13. September findet eine ähnliche Wanderwoche im Hotel Rhodania statt. Anstelle der Kräuterkurse gibt es hier verschiedene Ayurveda-Anwendungen. Die Details für dieses Programm finden Sie auf unserer Ayurveda-Team-Website www.ayurveda-team.ch

Die 3 bis 5-stündigen Wanderungen sind leicht bis mittelschwer und mit normaler Wanderausrüstung zu bewältigen.



Anfrage / Beratung

Persönliche Beratung

Gerne besprechen wir mit Ihnen in einem persönlichen Telefonat Ihre Reisewünsche. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09 - 18 Uhr unter +41 31 318 48 55.

Möchten Sie von uns angerufen werden, können Sie uns Ihre Telefonnummer angeben

Auskunft und Beratung

Franziska Holliger

Franziska Holliger

1995 – Während ihrer ersten grossen Indienreise – kam sie mit Ayurveda und indischen Subkontinent in Berührung. Seit dem ist sie fasziniert vom Land. Indien ist ihr Lieblingsreiseziel und sie hat Südindien seither mehrmals bereist. Begeistert ist sie auch von der Vielfalt der indischen Küche und ein südindisches Tali, ist ihr absolutes Lieblingsessen. Yoga praktiziert sie seit Jahren regelmässig und findet es einen sehr guten Ausgleich zum manchmal etwas hektischen Büroalltag. Für zwei renommierte Schweizer Reiseveranstalter hat sie im In- und Ausland gearbeitet. Sie betreut bei uns das Ayurveda-Programm und aufgrund ihrer exzellenten Landeskenntnisse die Individualreisen von Nature Team nach Südindien und Sri Lanka.

Bereiste Länder

Ägypten, Amerika, Australien, Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Holland, Indien, Italien, Israel, Luxemburg, Malta, Madeira/PT, Polen, Schweden, Senegal, Spanien, Sri Lanka, Tunesien, Thailand, Zypern

Andrea Aegerter

Andrea Aegerter

Neues habe sie seit jeher gereizt und unterwegs sei sie dauernd, um ihre Reisesehnsüchte zu stillen. Mit 24 Jahren entschied sie sich daher ihre Bankkarriere an den Nagel zu hängen und einmal um die Welt zu reisen, bis das leere Konto zur Rückkehr mahnte. Von da an wünschte sie sich auch beruflich mehr „Emotionen und Begeisterung“ von Kunden und voilà – so konnte sie auch ihre Leidenschaft fürs Reisen als Reiseberaterin bei Globetrotter weiter ausleben. Nach 5 Jahren packte sie der Drang nach einer neuen Herausforderung und nun freut sie sich, ihre Reiseerfahrung bei Team Reisen einzusetzen. Trotz aller Unternehmungslust: als Bern- und Aarefan kommt Andrea immer auch wieder gerne zurück.

Bereiste Länder

Ägypten, Albanien, Armenien, Australien, Borneo, Bosnien, Botswana, China, Costa Rica, Ecuador, Georgien, Griechenland, Hawaii, Indonesien, Island, Israel, Jordanien, Kambodscha, Kroatien, Kosovo, Kuba, Laos, Malediven, Malaysia, Montenegro, Neuseeland, Oman, Philippinen, Seychellen, Slowenien, Sri Lanka, Simbabwe, Singapur, Südafrika, Tansania, Thailand, Tunesien, USA, Vietnam

  031 318 48 55
  info@nature-team.ch
Buchung