Auskunft und Beratung

Zuständig für diese Reise sind Barbara Forster und Stefan Cotting

Buchung

Wenn Sie diese Reise buchen wollen, bitten wir Sie, die Vertragsbedingungen zur Kenntnis zu nehmen und ggf. auszudrucken. Bitte benutzen Sie für Ihre Buchung das online Anmeldeformular beim Reisedatum.

Informationsstand: Juli 2017

Zahlungsbedingungen

Anzahlung 30% vom Reisepreis
Restzahlung 21 Tage vor Reisebeginn

Bildergalerie

Uganda

Vorprogramm Murchison Falls - Wildlife Safari

Gruppenreisen mit fixen Abreisedaten

Erlebnis und Wanderreise mit Schwerpunkt Natur und Kultur | 5 Tage

Die tosenden Murchison Falls sind vom grössten Tierschutzgebiet Ugandas umgeben, dem Murchison Falls Nationalpark. Auf einer Ost-West-Ausdehnung von 120 Kilometern sind am Nordufer des Nils in weiten Grasebenen Elefanten, Giraffen, Grosskatzen, Büffel und zahlreiche Antilopenarten heimisch. Der Tierreichtum ist so gross und vielfältig, dass die unternommenen Safaris, nebst den spektakulären Wasserfällen, einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen. Dieses Vorprogramm zu unserer Uganda-/Ruanda-Gruppenreise bietet Ihnen die Möglichkeit, die Naturschönheiten Ugandas länger und intensiver zu erleben.

» zu den Reisedaten und Reisepreisen

Die Besonderheiten dieser Reise

  • Nashornpirsch Ziwa Sanctuary
  • Wildlife Safari Murchison Falls Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Nil zu den Murchison Falls
  • Jinja: die Quellen des Nils
  • Kazuma Wasserfälle
  • Optionales Nilbarsch-Angeln
  • Unterkunftsoptionen: Hotel oder Camping
  • Tag 6: optionaler Ausflug zu den Mabamba Sümpfen oder zur Ngamba Island

Programm

1. Tag: Schweiz – Entebbe

Frühmorgens mit der KLM über Amsterdam nach Entebbe, wo Sie am späten Abend landen werden. Sie werden nach der Zollkontrolle erwartet und ins Stadthotel gebracht.

2. Tag: Kampala – Ziwa Rhino Sanctuary – Masindi (F/M/A)

Fahrt nach Kampala, der Hauptstadt Ugandas und weiter auf guter Teerstrasse nach Norden zum Ziwa Rhino Sanctuary. Am Nachmittag unternehmen Sie im Schutzgebiet den Nashorn-Pirschgang. Ursprünglich aus Südafrika, Kenia und den USA überführt, hat sich die Population heute auf 15 weisse Breitmaulnashörner vermehrt. Weiterfahrt nach Masindi.
250 km; Fahrzeit 5 Stunden

3. und 4. Tag: 2 Tage Safari im Murchison Nationalpark (F/M/A)

Von Masindi kommend, erreichen Sie die Ufer des Nils und setzen über in den Park. Sie können sich im Gegensatz zu den meisten Safaris viel Zeit für Details und besondere Routen lassen. Queens Track, Victoria Track, Albert Track und Delta Point sind die üblichen Pirschwege. Doch Sie werden darüber hinaus das Besondere sehen: unweit der Myamska Cliffs sind an den Wasserlöchern Büffel, und in den weiten Grassavannen vor allem Giraffen auch zur Mittagshitze zu finden. Ausgehend vom Chobe Track, einer einsamen Route entlang der nördlichen Ufer des Nils, wird ein Ranger grosse Bestände an Krokodilen und Flusspferden aufspüren. Der Ranger kennt auch den Weg, auf dem die scheuen Geparde zu beobachten sind.
Am zweiten Tag legen Sie mit einem Boot nahe der Paara Lodge ab und fahren eine gute Stunde den Nil flussaufwärts zu den tosenden Murchison Falls. Krokodile sonnen sich auf vereinzelten Felseninseln. Durch den starken Sauerstoffgehalt des Wassers ist der Fluss hier extrem fischreich, zahlreiche Krokodile warten auf Felsblöcken und am Uferrand mit offenen Mäulern auf ihre Beute.
Option: Angler, aber auch Safari-Fans, können am zweiten Tag zwischen den “Falls” und der Albert-Mündung des Nils mit einem Boot und ortskundigem Flussranger auf Nilbarschjagd gehen. Der Reichtum der Nilfischgründe ist weltweit bekannt. Insbesondere ist der Nilbarsch, auch Viktoriabarsch genannt, sowohl eine begehrte Anglertrophäe als auch ein begehrter Speisefisch. Der Süßwasserraubfisch kann bis zu 200 kg wiegen und eine Länge bis zu 1,80 m haben! Er ernährt sich von Salmlern, kleineren Buntbarschen, Heringen und Krebstieren und ist als preiswerter Speisefisch bis nach Europa und in die USA begehrt.
Begleiten Sie die Angler und erleben Sie den Nil in seiner vollen Länge zwischen den berühmten Wasserfällen und der Mündung in den Albertsee auf einer ganz besonderen Nilflussfahrt. Während die Augen der Angler gespannt dem Schwimmer ihrer Angelrute folgen, können Sie in aller Ruhe Nilpferde, Krokodile, Büffel und Elefanten am Flussufer aus sicherer Entfernung und dennoch relativ nahe bestens fotografieren. Langweilen werden Sie sich mit den Anglern bestimmt nicht!
2x Übernachtung in einer Lodge nördlich des Parks.

Wichtig: Sie übernachten nördlich des Parks und können daher unabhängig vom Gedränge an der Paara-Fähre zu jeder Tageszeit auf Pirschfahrt gehen!

5. Tag: Fahrt nach Entebbe (F/M/A)

Nach rund einer Stunde Fahrzeit überqueren Sie den mächtigen Nil auf einer Brücke über die Kazuma Falls. Die Wassermassen, die sich hier auf einer Breite von rund 100 Metern durch das Flussbett drücken sind beeindruckend! In grösserem Abstand zum Nil verfolgen Sie den Verlauf des Flusses bis nach Jinja, wo sein offizieller Ursprung festgelegt wurde. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Entebbe.
320 km; Fahrzeit 6 Stunden

6. Tag: Start der Uganda- / Ruanda-Gruppenreise (F/-/-)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entweder Sie entdecken Entebbe auf eigene Faust, besuchen den Botanischen Garten oder buchen eine der optionalen Aktivitäten (s. unten).
Die restlichen Teilnehmenden der Gruppenreise werden am späteren Abend in Entebbe ankommen.

Hinweise: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Termine - Preise - pro Person in CHF
18.12.17 - 22.12.17 CHF 1'640.- Reise buchen
10.01.18 - 14.01.18 CHF 1'230.- Camping Variante Reise buchen
10.01.18 - 14.01.18 CHF 1'510.- Hotel-Variante Reise buchen
07.02.18 - 11.02.18 CHF 1'230.- Camping Variante Reise buchen
07.02.18 - 11.02.18 CHF 1'510.- Hotel-Variante Reise buchen
13.06.18 - 17.06.18 CHF 1'230.- Camping Variante Reise buchen
13.06.18 - 17.06.18 CHF 1'510.- Hotel-Variante Reise buchen
25.07.18 - 29.07.18 CHF 1'230.- Camping Variante Reise buchen
25.07.18 - 29.07.18 CHF 1'510.- Hotel-Variante Reise buchen
03.10.18 - 07.10.18 CHF 1'230.- Camping Variante Reise buchen
03.10.18 - 07.10.18 CHF 1'510.- Hotel-Variante Reise buchen
17.10.18 - 21.10.18 CHF 1'230.- Camping Variante Reise buchen
17.10.18 - 21.10.18 CHF 1'510.- Hotel-Variante Reise buchen
19.12.18 - 23.12.18 CHF 1'230.- Camping Variante Reise buchen
19.12.18 - 23.12.18 CHF 1'510.- Hotel-Variante Reise buchen
Zuschläge
Einzelzimmerzuschlag Camping CHF110.-
Einzelzimmerzuschlag Hotel CHF150.-

Im Preis inbegriffen

  • Alle Transfers
  • Alle Fahrten gemäss Tagesprogramm im 4×4 Safari Minibus mit Aufstelldach
  • Alle Eintrittsgebühren inklusive Ranger und lokalem Führer
  • 5 Übernachtungen in Gästehäusern der landestypischen Mittelklasse im Doppelzimmer oder 2x davon in fixen Camping-Zelten
  • 4 x Vollpension plus 1,5 Liter Trinkwasser pro Person/Tag
  • Leitung durch lokalen, englischsprachigen Fahrer/Guide

Nicht inbegriffen: Nicht inkludierte Mahlzeiten und Getränke, Visa-Gebühren, Trinkgelder und persönliche Ausgaben; Aufpreis für deutschsprachiger Fahrer/Guide und bei weniger als 4 Kunden

Preisangaben optionale Ausflüge:

Halbtägiger Angeltag – Nil Barsch Fischfang:
Einschliesslich Fischer – Ausrüstung, kein Mittagessen.
Min. 2 Teilnehmer: 240 USD p.P.

Halbtagesausflug Entebbe – Mabamba Sümpfe (mit lokalem Fischerboot und Guide)
1 Teilnehmer: 120 USD
2-6 Teilnehmer: 60 USD p.P.

Ganztagesausflug Entebbe – Mabamba Sümpfe (mit Kajak; Lunchpaket und Guide)
mind. 2 Teilnehmer: 150 USD p.P.

Halbtagesausflug Entebbe – Ngamba Island Schimpansen Schutzgebiet mit Speedboat: 1 Teilnehmer: 326 USD 2 Teilnehmer: 168 USD p.P. 3 Teilnehmer: 118 USD p.P. 4 und mehr Teilnehmer: 88 USD p.P.

Ganztagesausflug Entebbe – Ngamba Island Schimpansen Schutzgebiet mit lokalem Motorboot: 5 Teilnehmer: 88 USD p.P. 6 Teilnehmer: 78 USD p.P. 7 Teilnehmer: 70 USD p.P. 8 und mehr Teilnehmer: 65 USD p.P.

Ngamba Island: Auf der ca. 40 Hektar grossen Insel werden seit 1998 Schimpansen angesiedelt. Die aus Wilderei und Tierhandel stammenden Tiere können aufgrund sozialer Spannungen nicht mehr mit ihren Artgenossen in ihrem Ursprungsgebiet ausgewildert werden und finden auf der Insel einen neuen Lebensraum.
Ein spezieller Guide wird Sie auf der Insel führen und während der Fütterung Rede und Antwort stehen. Der Ausflug (halbtägig) kann sowohl vormittags und nachmittags organisiert werden. Die Buchung sollte allerdings vor Beginn der Murchison Safari erfolgen, weil der Veranstalter kurzfristige Buchungen nicht akzeptiert.

Die Mabamba-Sümpfe liegen am Viktoriasee rund 15 km von Entebbe entfernt, die man per Boot erreicht. Nebst diversen Vogelarten hat man hier häufig die Chance, den seltenen Schuhschnabelstorch zu Gesicht zu bekommen.
Unsere Kanufahrt durch die vom Menschen unberührte Mabamba Sumpflandschaft ist eine abenteuerliche Vogelpirsch zu Wasser und birgt für Vogelliebhaber so manche weitere Überraschung!
Ausflugdauer: 3-5 Stunden.

Teilnehmerzahl

Mindestens 4, maximal 6 Gäste

Bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung kann der Reiseveranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir unsere Kunden aber früher und bieten Alternativen an.

Hinweise und Anforderungen

Die Gruppe setzt sich aus Teilnehmenden aus dem deutschsprachigen Raum zusammen.

Diese Reise ist für jeden gesunden Reisegast mit durchschnittlicher Kondition geeignet. Wir buchen die Flüge individuell für jeden Teilnehmer: frühzeitiges Buchen ist sehr empfehlenswert, um Flugzuschläge zu vermeiden.

Impfbestimmungen: aktuelle Empfehlungen s. www.safetravel.ch

Klima: Uganda liegt in Ostafrika, auf Äquatorhöhe. Dadurch hat das Land ein sehr ausgeglichenes, vom Wechsel der Regen- und Trockenzeit bestimmtes tropisches Klima. Die beste Reisezeit ist von Juni bis Oktober und von Dezember bis Februar. Dann liegen die Tagestemperaturen zwischen 25° und 30° Celsius und kühlen in der Nacht auf ca. 18° Celsius ab. Auch ist während dieser Periode nur mit wenig Regen zu rechnen.

zum Seitenanfang