Kanada

Aktiv durch die Rockies

Wander- und Kanureise | 15 Tage

Während dieser Aktivtour durch Kanadas berühmteste Nationalparks sind Sie der Natur nahe unterwegs. Nach der ersten Woche mit vielen interessanten Wanderungen folgt ein 5-tägiges Kanu-Abenteuer auf dem Athabasca-Fluss. Die Strömung, viele Inseln, Stromschnellen und Schotterbänke fordern ständige Wachsamkeit. Selbst erfahrene Kanuten werden sich nicht langweilen. Die Reise in den kanadischen Rockies ist die ideale Kombination von Besichtigungen, körperlichen Anforderungen und echtem Naturerlebnis.

Die Besonderheiten dieser Reise

  • Längere Wanderungen im Banff-Nationalpark mit Bademöglichkeit in heissen Quellen
  • Wanderungen im Yoho- und Jasper-Nationalpark mit ausgezeichneten Wanderzielen
  • Schöne Kanuerlebnisse auf dem Athabasca-Fluss
  • Lagerfeuerromantik unter dem Sternenhimmel
  • Endlose Wälder, tiefblaue Seen und schwarze Nächte

Programm

1. Tag: Schweiz - Calgary (-)

Flug nach Calgary und Transfer vom Flughafen mit dem Shuttlebus ins Hotel. Treffen und Vorbesprechung mit dem Reiseleiter im Hotel.

2. Tag: Calgary – Banff NP (-/M/A)

Durch Ranchgebiete in den Vorbergen geht es in den Banff-Nationalpark. Auf dem grosszügig angelegten, bewaldeten Campingplatz schlagen Sie für die nächsten beiden Nächte Ihr Zelt auf. Entlang des Ufers des Minnewankasees oder auf einem der Pfade um Banff unternehmen Sie Ihren ersten Ausflug. Abendessen auf dem Zeltplatz am Lagerfeuer.
(Fahrt: 140 km, 2 Std. / Wanderung: ca. 2-3 Std.)

3. Tag: Banff NP (F/M/A)

Für heute ist eine Tageswanderung in die Berge geplant. Ihr Guide kennt die für die Jahreszeit besten Ziele sowie die weniger bekannten Wege und Ecken. Beispielsweise führt er Sie auf dieser 7½ km langen Wanderung an einen versteckten See auf 2’160 m ü. M. und eventuell 2 km weiter auf den auf 2’470 m hoch gelegenen Pass. Nach der Tour können Sie im warmen Schwefelbad entspannen oder durch die Läden und Boutiquen der kleinen Stadt Banff bummeln.
(Wanderung: ca. 5-7 Std.)

4. Tag: Banff NP – Yoho NP (F/M/A)

Auf dem Trans-Canada-Highway werden Sie die unzähligen Motive entlang des Bow River und dem Hochgebirge um Lake Louise bestimmt ins Staunen versetzen. Vorgeschlagen wird ein 3½ km langer Pfad zum historischen Tea House, schön an einem alpinen See gelegen. Hier lockt ein Netzwerk von leichten bis anspruchsvollen Wegen um noch ein Stück weiter und höher zu wandern. Zum Beispiel die 15 km-Schleife in die Ebene der sechs Gletscher oder ein 2½ steiler Aufstieg auf einen Gipfel mit toller Aussicht auf die benachbarten Bergspitzen.
(Fahrt: 90 km, 1½ Std. / Wanderung: ca. 3–5 Std.)

5. Tag: Yoho NP (F/M/A)

Der Kicking Horse River, der sich in Richtung Westen aus den Bergen zwängt, lädt zu einer optionalen fünfstündigen Wildwasserfahrt im 8-Personen-Schlauchboot ein. Der Yoho-Park ist auch bekannt für das ausgezeichnete Netz von Bergpfaden vorbei an Schneefeldern, Wasserfällen, Fossilienbetten und anderen alpinen Wundern. Für heute ist eine 18 km lange Rundwanderung über 2 Pässe geplant. Aus der Vogelperspektive sehen Sie Emerald Lake.
(Wanderung: ca. 6 Std.)

6. Tag: Yoho NP – Jasper NP (F/M/A)

Auf der “Traumstrasse der Welt” mit unzähligen Motiven wie Bow Summit und Lake Louise, geht es mitten hinein in die Rockies. In diesem 17’000 km² grossen Naturschutzgebiet sind Hirsche, Wildschafe und manchmal Schwarzbären direkt am Strassenrand zu beobachten. Den steilen, 2½ Kilometer Anstieg auf einen Kamm mit Blick über den Saskatchewan–Gletscher, sollten Sie unbedingt machen. Der Campingplatz, wo Sie die nächsten drei Nächte Ihr Lager aufschlagen, ist nicht weit vom Feriendorf Jasper entfernt.
(Fahrt: 260 km, 4 Std. / Wanderung: ca. 2 Std.)

7. Tag: Jasper NP (F/M/A)

Ein Abstecher an den Malignesee ist geplant. Von hier aus starten Sie die 8 km lange Rundwanderung mit 460 m Höhengewinn. Über blumenübersäte Alpwiesen erreichen Sie eine Höhe von 2’160 m ü. M. und können den 2’789 m hohen Gipfel erklimmen, falls Sie die Aussicht von weiter oben geniessen möchten. Die Gegend können Sie bei einem optionalen Ausritt im Western-Sattel, einer fakultativen Bootstour auf dem See oder auf einer Mountainbiketour zusätzlich erkunden.
(Wanderung: ca. 2-4 Std.)

8. Tag: Jasper NP (F/M/A)

Die schäumenden Athabasca–Wasserfälle und deren Canyon, in den Sie absteigen werden, zählen zu den Sehenswürdigkeiten dieses Parks. Im Hochgebirge der Columbia- Eisfelder beginnen die Wanderpfade erst auf Höhe der Baumgrenze und lohnen sich deshalb ganz besonders. Ihr Reiseleiter empfiehlt eine 11 km lange „Schleife“ – auf der Tour überwinden Sie 335 Hm und gelangen über einen 2’375 m hohen Pass.
(Wanderung: ca. 3 Std.)

9. Tag: Kanutraining (F/M/A)

Im Maligne Canyon tobt der Fluss in einer bis zu 50 m tiefen Schlucht. Sie verlassen den Nationalpark, um nach einer kurzen Fahrt an einem schönen See anzukommen. Hier bereiten Sie sich für die bevorstehende Flussfahrt vor. Sie lernen im offenen 2-Personen-Kanadierkanu die wichtigsten Grundlagen für die nächsten Tage kennen: die Grundbegriffe, die wichtigsten Paddelschläge, Vorsichtsmassnahmen und Sicherheit im Boot. Zudem erhalten Sie Ratschläge zum Verhalten in der Wildnis, zur persönlichen Ausrüstung und der Arbeitsteilung der Mannschaften. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die ausgesuchten Flussstrecken sind auch für Anfänger ungefährlich. Die Strömung, viele Inseln, Stromschnellen und Schotterbänke fordern jedoch ständige Wachsamkeit. Selbst erfahrene Kanuten werden sich nicht langweilen. Dem Führer geht es hier primär um die Sicherheit und das Wohlbefinden der Teilnehmenden.

10. – 12. Tag: Auf dem Fluss (F/M/A)

Jetzt kann Ihr Kanuabenteuer beginnen. Nicht benötigtes Gepäck bleibt in sicherer Verwahrung. Die nächsten drei Zeltplätze sind sandige Inseln oder bequeme Uferstellen. Ihre Paddelstrecke hängt vom Wasserstand ab. Die Strömung des mächtigen Athabasca, gespeist von Gletschern und sauberen Waldflüssen, ist in der frühen Saison hoch und schnell, später im Sommer dann blau, klar und gemächlich. In der dicht bewaldeten, unbesiedelten Gegend haben Sie ausgezeichnete Chancen Gänse, Adler, Biber, Hirsche, Elche und Bären zu sehen. Täglich werden fünf oder sechs Stunden auf dem Wasser verbracht. Während Sie ab und zu gemütlich flussabwärts treiben, halten Sie immer Ausschau nach Untiefen oder Hindernissen. Sie haben Zeit zum Baden und Erforschen der Gegend, abends geniessen Sie die Nordlichter am Lagerfeuer.

13. Tag: Jasper NP – Edmonton (F/-/-)

Heute erleben Sie den Athabasca River ein letztes Mal, bevor die Kanutour nach insgesamt 160 km auf dem Wasser endet. Der Reisebus wird für die Fahrt nach Edmonton beladen. Mit der letzten Nacht im Hotel in Edmonton endet Ihre Reise.
(Fahrt: 380 km, 4½ Std.)

14. Tag: Edmonton - Schweiz (-)

Transfer an den Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

15. Tag: Ankunft in der Schweiz (-)

Ankunft im Verlaufe des Tages in der Schweiz.

Hinweise = F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Termine - Preise - pro Person in CHF
07.06.20 - 21.06.20
CHF 3'640.- Deutsch / Englisch // garantiert Reise buchen
14.06.20 - 28.06.20
CHF 3'640.- Englisch // garantiert Reise buchen
21.06.20 - 05.07.20
CHF 3'640.- Deutsch / Englisch // garantiert Reise buchen
28.06.20 - 12.07.20
CHF 4'040.- Englisch // garantiert Reise buchen
05.07.20 - 19.07.20
CHF 4'040.- Englisch / Deutsch // garantiert Reise buchen
12.07.20 - 26.07.20
CHF 4'040.- Englisch // garantiert Reise buchen
19.07.20 - 02.08.20
CHF 4'040.- Englisch / Deutsch // garantiert Reise buchen
26.07.20 - 09.08.20
CHF 4'040.- Englisch // garantiert Reise buchen
02.08.20 - 16.08.20
CHF 4'040.- Englisch / Deutsch // garantiert Reise buchen
09.08.20 - 23.08.20
CHF 4'040.- Englisch // garantiert Reise buchen
16.08.20 - 30.08.20
CHF 4'040.- Englisch / Deutsch // garantiert Reise buchen
23.08.20 - 06.09.20
CHF 3'640.- Englisch // garantiert Reise buchen
30.08.20 - 13.09.20
CHF 3'640.- Englisch / Deutsch // garantiert Reise buchen
Zusatzleistungen
Einzelzimmer/-zeltzuschlag CHF 240.-
  • Linienflug in der Economyklasse inkl. Taxen
  • myclimate-Beitrag zum Klimaschutz
  • Gutschein für SBB-Bahnbillett 2. Klasse Wohnort – Flughafen retour
  • Transporte im Kleinbus
  • 2 Hotelübernachtungen
  • Unterbringung in 2 Personenzelten
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Campingausrüstung inklusive Hartschaumunterlage
  • Eintritt zu den Nationalparks
  • Campinggebühren
  • 5 Tage mit 2-Personen-Kanus, Paddel, Schwimmweste und 30 Liter Kanubeutel
  • Je nach Datum lokale englisch- oder deutsch-/englischsprachige Reiseleitung
  • Büchergutschein im Wert von CHF 30 für Reiseliteratur Ihrer Wahl

Im Preis nicht inbegriffen: Flugaufpreis falls die kalkulierte Tarifklasse nicht mehr verfügbar ist, nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Schlafsack, Liegematte, Angelausrüstung, Mountainbike-Miete CAD 50–60 sowie Wildwasserfahrt CAD 175.

Mindestens 1, maximal 12 Teilnehmer

Bei Nichterreichen der Mindestbeteiligung kann der Reiseveranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir unsere Kunden aber früher und bieten Alternativen an.

Gruppenzusammensetzung: Internationale Reisegruppe mit lokaler Reiseleitung.

Haftungsausschluss:
Vor Ort müssen alle Personen eine sogenannte "Indemnity Form" (Haftungs- freistellung und Verzichterklärung) ausfüllen, unterschreiben und unserem lokalen Partner abgeben. Die Teilnahme an einer Rundreise ist nicht möglich, wenn dieses Dokument nicht abgegeben wird. Sie erhalten von uns bei Ihrer Buchung ein Ansichtsexemplar. Die Haftungsfreistellung und Ver- zichtserklärung hat für Kunden die über uns gebucht haben aber keine Konsequenzen. Gemäss Schweizerischem Pauschalreisegesetz liegt die Haftung grundsätzlich bei Teamreisen. Haftungs- ansprüche werden generell bei uns geltend gemacht und wir sind entsprechend versichert.

Diverses: Gemässigte Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack, immer vom Reiseleiter begleitet. Beim Camping Bereitschaft (Abwaschen, Kochen, Zelt aufstellen usw.) mitzuhelfen, Spass an der Natur und aktiven Betätigungen. Für die Kanutour sind keine Vorkenntnisse nötig. Diese Reise wird von unserem Partner auch als Modulreise angeboten, deshalb kann sich die Gruppenzusammen- setzung während der Reise verändern.

Klima: Von Juni bis September ist das Wetter in Kanada angenehm, Juli und August sind dabei die idealen Reisemonate. Die Temperatur im Westen Kanadas in diesen beiden Monaten liegt tagsüber zwischen 15-25 °C, wobei es aber in der Nacht teilweise immer wieder Temperaturen nahe des Gefrierpunktes geben kann. Die Reisezeit für Alaska und Yukon ist etwas kürzer und die Temperatur- en etwas tiefer. Im Juli und August ist allerdings auch die touristische Hochsaison. Dann sind viele Menschen unterwegs und die Unterkünfte sind voll.

Impfbestimmungen: Für viele Länder sind Impfungen empfohlen, in einigen Fällen sogar zwingend vorgeschrieben, damit die Einreise gewährt wird. Für die Einhaltung der Impfvorschriften sowie für die Beschaffung von Informationen zu lokalen Gesundheitsrisiken (z.B. Malaria, Dengue-Fieber, Zika-Virus etc.) sind die Reisenden in jedem Fall selber verantwortlich. Hinweise zu Impfungen und Gesundheitsrisiken finden Sie unter safetravel.ch oder kontaktieren Sie Ihren Haus-/Tropenarzt.

Gruppenreise: Wir können Ihnen zusätzlich ein Vor- und/oder Nachprogramm offerieren. Gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Anfrage / Beratung

Persönliche Beratung

Gerne besprechen wir mit Ihnen in einem persönlichen Telefonat Ihre Reisewünsche. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09 - 18 Uhr unter +41 31 318 48 55.

Möchten Sie von uns angerufen werden, können Sie uns Ihre Telefonnummer angeben

Auskunft und Beratung

Stefan Cotting

Stefan Cotting

Stefan Cotting ist seit seinem fünfundzwanzigsten Lebensjahr im Tourismus tätig und sammelte dabei seine ersten Erfahrungen als Reiseleiter für Abenteuerreisen in Nordamerika. Während seinen 10 Jahren als Reiseberater bei Globetrotter leitete er auch zahlreiche Gruppenreisen für Globotrek und war dazwischen auch mal kurz weg – 2 Jahre Weltreise einmal rund um den Globus mit seiner Lebenspartnerin. Es folgten 3½ Jahre als Geschäftsreisespezialist in der Bundesreisezentrale Bern, wo er Reisen für Bundesangestellte und Bundesräte organisierte. Als Mitglied des Katastropheneinsatzpools des EDA unterstützte er während der Nuklearkatastrophe von Fukushima die Schweizer Botschaft in Tokio. Von 2012 bis 2016 war Stefan als freischaffender Reiseleiter im In- sowie im Ausland tätig. Er nutzte die zusätzliche Freizeit um seinem grossen persönlichen Ziel, dem Besuch aller 195 Länder der Welt, näher zu kommen. Im September 2016 erfüllte er sich nach dem Besuch von Kasachstan diesen Traum.

Bereiste Länder

Alle Länder der Welt.

Andrea Fuhrer

Andrea Fuhrer

Den Reisevirus hat sie von ihrer Grossmutter. Mit ihr unternahm Andrea ihre ersten Touren durch Europa. Noch vor dem 18.Geburtstag reiste sie alleine nach Japan zu Verwandten - die Reiselust war nun definitiv entfacht. Nur das Geld fehlte… Deshalb arbeitete sie nach der Matur erstmals als Flugbegleiterin für Swissair. Schon bald wurde die weite Welt ihr zweites Zuhause: als Reiseleiterin und Globetrotterin. Trekkings durch Reisterrassen, Dschungelabenteuer im Amazonas, ein Besuch der sieben neuen Weltwunder, Exotisches Essen und unvergessliche Begegnungen prägten ihren Alltag. Bis das Heimweh sie wieder nach Bern zurücktrieb, wo sie nun gerne andere mit dem Reisevirus ansteckt.

Bereiste Länder

Ägypten, Argentinien, Bangladesch, Bhutan, Bolivien, Botswana, Chile, China, Cook Inseln, Dänemark, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, England, Frankreich, Griechenland, Guatemala, Hongkong, Indien, Indonesien (nur Bali), Iran, Irland, Italien, Japan, Jordanien, Kamerun, Kenia, Kirgistan, Kroatien, Kuba, Martinique, Mexiko, Mosambik, Mongolei, Montenegro, Myanmar/ Burma, Neuseeland, Peru, Spanien, St Lucia, Südafrika, Tansania, Trinidad und Tobago, Uganda, Usbekistan, USA

  031 318 48 55
  info@nature-team.ch
Buchung